Süd-Finnland-Reise heuer im August

Mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen in Finnland unterwegs? Das interessiert uns! Routenbeschreibungen!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
karinroth
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 28. Mär 2024 17:36

#1 Süd-Finnland-Reise heuer im August

Beitrag von karinroth »

Ihr Lieben, ich habe leider so überhaupt noch keine Ahnung über das Land Finnland.
Ein DNA-Test hat ergeben, dass ich zu 10 % Finnin sein soll und nun möchte ich das Land meiner Vorväter kennenlernen. Bisher waren wir immer nur in Schweden oder Norwegen unterwegs mit dem WoMo.
Wir fahren heuer mit dem WoMo die 30 h übers Wasser, um nach Helsinki zu gelangen.
Wir haben dann insgesamt 6 Tage Aufenthalt in Süd-Finnland bevor wir mit der Fähre dann nach Schweden übersetzen.
Wir interessieren uns für alle Sehenswürdigkeiten und vor allem für die Natur und wo sie am schönsten ist in Südfinnland.
Ich muss für mich immer auch einplanen, dass ich mit meiner Gehbehinderung keine Wanderungen machen kann. Es wäre wichtig, dass man an die schönsten Örtlichkeiten auch mit dem WoMo direkt hinfahren kann.
Ich bedanke mih schon mal im voraus für Euere Hilfe. :elch:
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11598
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 78 Mal

#2 Re: Süd-Finnland-Reise heuer im August

Beitrag von Sapmi »

karinroth hat geschrieben: 28. Mär 2024 17:50 Ein DNA-Test hat ergeben, dass ich zu 10 % Finnin sein soll
Hallo und willkommen!

Das ist ja mal ein außergewöhnlicher Grund für eine Finnlandreise. :wink: Aber ok, wenn’s Euch sowieso schon in den Norden zieht, passt es ja. :D

vor allem für die Natur und wo sie am schönsten ist in Südfinnland
Hm, am schönsten ist die Natur halt normalerweise dort, wo eben kein Fahrzeug hinkommt.
Allerdings werden in Finnland immer mehr behindertengerechte Wege ausgebaut, da könnten also auch Sachen dabei sein, die für Deine Gehbehinderung ok sind.
Habe hier mal eine Übersicht für den Raum Helsinki auf Englisch gefunden:
https://www.myhelsinki.fi/see-and-do/ac ... d-helsinki

Beim Nationalpark Nuuksio (Espoo) gibt es ein großes Informationszentrum mit Ausstellungen zur Natur Finnlands, das könnte ich auch noch empfehlen: https://haltia.com/en/

Zu kulturellen Sehenswürdigkeiten im Süden können Dir andere sicher mehr erzählen.
Hier gab es kürzlich schon mal einen Thread zum Thema Südfinnland, vielleicht ist da auch noch was für Euch dabei (das Nationalmuseum ist allerdings derzeit für längere Renovierungsarbeiten geschlossen): viewtopic.php?t=5063

Geht die Fähre nach Schweden dann eigentlich ab Helsinki oder ab Turku?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
karinroth
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 28. Mär 2024 17:36

#3 Re: Süd-Finnland-Reise heuer im August

Beitrag von karinroth »

Danke für die ganzen Infos @sapmi

Wir setzen von Vaasa nach Umeo über.
Leider kann ich keine paar Meter laufen, trotz Rollator. Rollstuhl haben wir noch nicht.
Ich muss mir die Natur meistens vom WoMo aus ansehen.
Das wichtigste an der Natur wäre mir ein Ausblickpunkt auf einen See.
An Museen sind wir gar nicht interessiert.

btw. Ich bin zu 10 % Finnin und davon zu nahezu 100% aus Nordeuropa bzw. dem Baltikum.
Da fragt man sich schon wie kam ich irgendwann in der Menschheitsgeschichte ins tiefste Niederbayern.
Jetzt wird mir klar warum wir seit 43 Jahren alle Urlaube in Skandinavien machen, warum diese Affinität für den hohen Norden. :D
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11598
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 78 Mal

#4 Re: Süd-Finnland-Reise heuer im August

Beitrag von Sapmi »

karinroth hat geschrieben: 30. Mär 2024 08:54
Leider kann ich keine paar Meter laufen, trotz Rollator. Rollstuhl haben wir noch nicht.
Ich muss mir die Natur meistens vom WoMo aus ansehen.
Das wichtigste an der Natur wäre mir ein Ausblickpunkt auf einen See.
An Museen sind wir gar nicht interessiert.
Hm, ok, dann ist es natürlich etwas schwierig. Welche Art von "Sehenswürdigkeiten" würden Euch denn dann sonst so interessieren?
Also Seen gibt's natürlich (bekanntlich) zur Genüge, da dürftet Ihr auf jeden Fall auf Eure Kosten kommen. :D Denn die gibt's ja auch in Straßennähe und natürlich an Campingplätzen.
Ich selbst kann Dir leider für den Bereich nicht so weiterhelfen, da ich zum einen sowieso die meiste Zeit im Norden unterwegs bin und am liebsten wandern gehe und dort mit Bus und Bahn fahre.

Vielleicht kann hier jemand anderes entsprechende Tipps für die Gegend zwischen Helsinki und Vaasa geben?

Diverse Links zu finnischen Campingplätzen haben wir gerade letzten Sommer mal hier gesammelt:
viewtopic.php?t=5029
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3557
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: Süd-Finnland-Reise heuer im August

Beitrag von Syysmyrsky »

karinroth hat geschrieben: 30. Mär 2024 08:54 [...] Leider kann ich keine paar Meter laufen, trotz Rollator. Rollstuhl haben wir noch nicht.
Ich muss mir die Natur meistens vom WoMo aus ansehen. [...]
Leiht euch doch für die Urlaubszeit einen Rollstuhl im Sanitätshaus und nehmt ihn mit. Im Stauraum eines WoMos ist im Normalfall ausreichend Platz dafür vorhanden, wenn es nicht gerade ein kleines kompaktes WoMo ist, das ihr habt.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.
Juergenhermann
Landkartengucker
Beiträge: 7
Registriert: 7. Feb 2024 08:05

#6 Re: Süd-Finnland-Reise heuer im August

Beitrag von Juergenhermann »

Finnland hat seinen Reiz meines Erachtens besonders in der Landschaft und im 'Way of Living'. Eine Sehenswürdigkeit, die mir spontan in Helsinki einfällt ist aber Soumenlinna, eine historische Festungsinsel vor Helsinki. Dort kommt an mit dem Boot (aber nicht mit Auto) vom Marktplatz in der Stadtmitte aus. An den Anlegern am Marktplatz befindet sich auch eine sehenswerte Markthalle, in der es allerhand finnische Spezialitäten zu kaufen gibt.
JelloB
Landkartengucker
Beiträge: 32
Registriert: 8. Mär 2018 08:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#7 Re: Süd-Finnland-Reise heuer im August

Beitrag von JelloB »

Ich habe im Vorjahr (Sommer 2023) in Finnland einen Rollstuhl für meine gehbehinderte Mutter ausgeborgt. Ich meine dafür etwa 100€ bezahlt zu haben (1 Woche).
Wenn das von Interesse wäre, kann ich meine Frau fragen, wie die Firma hieß und wie man in Kontakt treten kann (meine Frau, als die Finnin unserer Familie, hat das nämlich eigentlich organisiert).
Antworten

Zurück zu „Mit dem WOMO nach Finnland“