Atomkraft in FIN

Wie sieht es angesichts der fort schreitenden Globalisierung und den damit verbundenen Zwängen mit der Umwelt in FIN aus? Stichwörter: AKW`s, Holzwirtschaft, Papier- u. Zellulose Herstellung, zunehmende Industriealisierung...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2576
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

#286 Re: Atomkraft in FIN

Beitrag von Tenhola »

Olkiluoto 3 hat heute früh eine Leistung von 1.600 Megawatt erreicht. Die Kernkraftwerke decken inzwischen 40 % des finnischen Strombedarfs.

https://svenska.yle.fi/a/7-10021270?utm ... xYKKHsbQCg
Plenz
Landkartengucker
Beiträge: 3
Registriert: 9. Okt 2022 13:06

#287 Re: Atomkraft in FIN

Beitrag von Plenz »

skandinavian-wolf hat geschrieben: 7. Jan 2022 20:53 Mir gefällt der pragmatische französische Ansatz (Kohle weg, Atomstrom als "saubere" aber eben risikoreiche Alternative als Übergang mit dem Ziel Wind, Sonne, Wasserstoff und und und.
Diese risikoreiche Alternative hat sich in diesem Sommer als katastrophal herausgestellt: Kühlwassermangel, überhitzte Flüsse etc. Da sind die Finnen mit ihrer langen Küstenlinie eindeutig im Vorteil.
Antworten

Zurück zu „Umwelt/Umweltschutz“