Links- oder rechtsherum?

Mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen in Finnland unterwegs? Das interessiert uns! Routenbeschreibungen!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
yogi
Landkartengucker
Beiträge: 8
Registriert: 17. Dez 2015 19:28

Links- oder rechtsherum?

Beitrag von yogi » 18. Dez 2015 20:28

Hallo

wir planen eine etwa zwei monatige Rundreise mit dem Wohnwagen durch Finnland, die Tour sieht etwa so aus:
Route_k.jpg
Gestartet wird so zweite Woche Mai in Turku, Ende Juni gehts dann wieder heim. Die Frage ist nun, was ist besser - rechtsherum, also zuerst der Küste entlang oder linksherum, zuerst nach Helsinki und dann im landesinnern nach Norden? Wie ist das mit dem Wetter? Der Natur? Campingmöglichkeiten?

Wir sind primär an der Natur und den schönen Landschaften interessiert.

Gruss
yogi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Solange wir mit dem Wowa unterwegs sind, haben wir keine Zeit um alt zu werden

http://www.ej-auf-tour.ch/

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 340
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Links- oder rechtsherum?

Beitrag von flaskx » 18. Dez 2015 23:41

Ich würde im Uhrzeigersinn Finnland erkunden und die schönsten abwechslungsreichsten Ziele zum Schluss der Reise aufbewahren.

Benutzeravatar
skandinavian-wolf
Mumin Experte
Beiträge: 218
Registriert: 11. Dez 2010 19:29

Re: Links- oder rechtsherum?

Beitrag von skandinavian-wolf » 19. Dez 2015 00:00

Hallo yogi,
da kann ich flaskx nur beipflichten - im Uhrzeigersinn - die Küste hoch und dann im Osten zurück.
Wetter? Glückssache. Wir hatten 2015 Pech - Mitte Juni viel Regen und Temperaturen bei maximal 10°C (oft drunter) - Lappland.
CP - einfach mal im Internet schauen - viele CP bieten ihre Öffnungszeiten auf englisch oder auch auf deutsch an. Einiges findest Du direkt auch hier unter der Suchfunktion.
Zur Natur können sicher die Finnen im Forum am besten Auskunft geben.
Viel Spass
Uwe
»Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.« (Finnisches Sprichwort)

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 267
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Links- oder rechtsherum?

Beitrag von André » 19. Dez 2015 22:12

Das schaut toll aus, was Ihr Euch da vorgenommen habt. Ich bin mal gegen den Uhrzeigersinn eine ähnliche Runde (etwas kleiner) mit Bahn und Schiff gefahren. Bei Kuusamo habe ich einen kleinen Schnirpsel eingezeichnet gesehen - wollt Ihr auch auf die Bärenrunde? Da könnte ich Euch konkrete Tipps geben.

Weiterhin würde ich Euch empfehlen bei Turku über die Schärenrunde zu fahren. Die verlinkte Seite ist für Radfahrer, aber mit dem Wohnmobil geht das natürlich auch. Die Schären werden mit kostenlosen Kabelfähren verbunden.

Informationen zu Camping-Plätzen findet Ihr hier.

Benutzeravatar
yogi
Landkartengucker
Beiträge: 8
Registriert: 17. Dez 2015 19:28

Re: Links- oder rechtsherum?

Beitrag von yogi » 20. Dez 2015 17:16

Erst einmal Dank für die Tips. Ich werde sie mir durch den Kopf gehen lassen und dann berichten.

Gruss und schöne Feiertage

yogi
Solange wir mit dem Wowa unterwegs sind, haben wir keine Zeit um alt zu werden

http://www.ej-auf-tour.ch/

Benutzeravatar
yogi
Landkartengucker
Beiträge: 8
Registriert: 17. Dez 2015 19:28

Re: Links- oder rechtsherum?

Beitrag von yogi » 9. Jan 2016 16:42

So, wir haben uns die Sache mal durch den Kopf gehen lassen und uns für eine Tour gegen der Uhrzeiger entschieden. Der Hinweis "die schönsten abwechslungsreichsten Ziele zum Schluss der Reise aufbewahren" hat uns dazu bewogen. Leider kommt es bei uns auch mal vor, dass wir eine Reise früher abbrechen müssen als geplant. In so einem Fall wäre es schade, das "schönste" zu verpassen.

Leider liegt Radfahren nicht mehr drin, Ausflüge müssen mit dem Auto gemacht werden. Aber das werden wir schon meistern.

So, die grobe Route liegt nun vor, jetzt geht es an die minutengenaue Planung :wink:

Gruss
yogi
Solange wir mit dem Wowa unterwegs sind, haben wir keine Zeit um alt zu werden

http://www.ej-auf-tour.ch/

Antworten

Zurück zu „Mit dem WOMO nach Finnland“