Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Erfahrungsberichte wie: Wer fliegt von wo am preisgünstigsten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Saana
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 12. Jan 2009 14:01
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Saana » 20. Jan 2009 12:32

sunny1011 hat geschrieben:Das ist auch prima, dass es für die Südländer auch eine Alternative gibt, auch wenn der minipreis dann nicht zutrifft, aber immer noch mit etwas Glück knappe 120-150 Euro nehme ich an.
Müsste hinkommen nach Helsinki. Kenne nur die Preise NUE/MUC-OUL und die lagen zwischen 250-300€ (kosten i.d.R. 100€ mehr als bis HEL).
sunny1011 hat geschrieben:Irgendwann wird ein Kurztrip geplant, Sommer hab ich schon versäumt und Weihnachtsmarkt wird dann eher nach Berlin statt Köln gehen dieses Jahr, da mir der Hamburger Weihnachtsmarkt nie so gefallen hat und zu dieser Zeit gibt es dort genau die selbe Misere mit Wind wie in Helsinki 8) Aber Berlin wäre zu Abwechslung mal gut.
Oder Nürnberg! Find den Weihnachtsmarkt recht nett und ausserdem ist dann Rothenburg ob der Tauber noch in der Nähe - ein romantisches Städtchen wie aus dem Bilderbuch, sehr sehenswert (sorry, schon wieder off topic :oops: )

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Svea » 17. Feb 2009 15:28

Bin gerade auch mal wieder DUS-HEL mit AirBe*lin geflogen (auch wenn ich die eigentlich nicht so mag :oops: ).

Auf dem Hinflug hat alles sehr gut geklappt, Flug war auch sehr pünktlich.
Rückflug war um 80 Minuten verspätet (wofür sich das Bordpersonal aber 4 Mal (!) entschuldigt hat), die Flugbegleiterinnen wirkten auch ziemlich unprofessionell, unsicher und waren auch nicht gerade übermäßig freundlich. Naja. Aber letztendlich ist alles gut gegangen und das ist ja die Hauptsache.

Dass die "Qualität" der Flugbegleiter sehr unterschiedlich ist, habe ich bei AirBerlin allerdings schon häufiger erlebt. Einige sind sehr nett und professionell, aber ich habe auch schon komplett genervte Flugbegleiterinnen erlebt, die laut schnautzten "Nee, ham' wa nich" oder vor den Fluggästen laut "sch****" murmelten :roll: . Das Schlimmste war mal, als sich sämtliche Flugbegleiterinnen in einem sehr abenteuerlichen Flug mit Zwischenlandung aufgrund von Benzinknappheit (inmitten einem der heftigsten Gewitter, was man sich nur vorstellen kann) versteckten :shock: . Einige Passagiere waren verständlicherweise richtig in Panik, da alles plötzlich stockfinster und schwarz wurde und nur noch die EXIT-Leuchten leuchteten. Auf den Tragflächen waren Funken zu sehen, es war echt mein absoluter Horrorflug. Da hätten die Flugbegleiter meiner Meinung nach die Passagiere über die Situation besser informieren sollen, aber die hatten sich allesamt fein zurückgezogen, niemand war zu sehen. Aber immerhin muss man AirBerlin zugute halten, dass sie noch nie einen Unfall mit Todesopfern hatten. Die Flugkapitäne scheinen also schon gut ausgebildet zu sein (hoffe ich zumindest :D ).

Am nervigsten war auf dem Rückflug übrigens eine 6-köpfige Gruppe Deutscher im höheren mittleren Alter :D . Schon in HEL reservierten sie ihre Plätze in der Abflughalle mit Jacken und Rucksäcken (während sie lustig umherschlenderten und eine Frau "Wache" hielt und die Plätze verteidigte :roll: ). Es herrschte gestern wohl ein bisschen Chaos und das Abfluggate wurde innerhalb von kurzer Zeit 5 Mal (!) geändert. Die Reaktionen der Truppe, die des Englischen nicht sehr mächtig war und Lautsprecherdurchsagen sowieso nicht verstand, kann man sich denken :D . Die Frauen empörten sich, nicht persönlich vom Gate vom Personal abgeholt worden zu sein. Da könne doch niemand mit rechnen, dass das Gate plötzlich geändert wurde. Natürlich war die Truppe auch unter den ersten, die sich ins FLugzeug drängelten und ihre Plätze einnahmen 8) . In Düsseldorf kam das Gepäck wirklich blitzschnell - als wir in die Gepäckhalle kamen, rollten die ersten Koffer schon ein. Aber Madame aus der Reisegruppe war sich trotzdem nach 3 Minuten sicher, dass ihr Koffer nicht dabei sei, sondern komplett verschwunden oder aber in Helsinki oder sonstwo geblieben. Während sie schon alles zusammenrief, kam ihr Koffer dann doch 30 Sekunden später. Das war köstliches Amusement gestern :D .

Was ich übrigens gut finde bei AirBerlin, ist, dass das Essen effizient in einer Papiertüte verpackt ist (und nicht so ein riesiger Müllberg wie bei Finnair mitgeliefert wird) und man immer zwischen Fleisch und Nicht-Fleich wählen kann. Ist natürlich insgesamt nur eine Kleinigkeit, aber trotzdem gut.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von sunny1011 » 17. Feb 2009 15:53

Svea hat geschrieben: Dass die "Qualität" der Flugbegleiter sehr unterschiedlich ist, habe ich bei AirBerlin allerdings schon häufiger erlebt. Einige sind sehr nett und professionell, aber ich habe auch schon komplett genervte Flugbegleiterinnen erlebt, die laut schnautzten "Nee, ham' wa nich" oder vor den Fluggästen laut "sch****" murmelten :roll:
Das kann aber bei jeder Linie passieren. Genauso fand ich das bei Air Berlin, obwohl nett überwiegte. Die ganz jungen Blondis bei Finnair ist zucker pur, das haben die (bereits kurz vor Rente und immer noch reisende) Flugbegleiterinnen früher garantiert nicht mitgelernt (wie meine Freundin dazu sagt: Essen wird serviert "catch!").
Svea hat geschrieben: Aber immerhin muss man AirBerlin zugute halten, dass sie noch nie einen Unfall mit Todesopfern hatten. Die Flugkapitäne scheinen also schon gut ausgebildet zu sein (hoffe ich zumindest :D ).
Von Landungen her war's auf jeden Fall trotz schwierigster Wetterlagen nie unanagenehm, sogar bei Pilotinnen in Ausbildung, die mal vom Piloten vorgestellt wurden und den Anflug ausführten. Da wird es garantiert nicht gespart.
Svea hat geschrieben: Am nervigsten war auf dem Rückflug übrigens eine 6-köpfige Gruppe Deutscher im höheren mittleren Alter :D
Immer wieder köstlich, nicht wahr?
Svea hat geschrieben: Was ich übrigens gut finde bei AirBerlin, ist, dass das Essen effizient in einer Papiertüte verpackt ist (und nicht so ein riesiger Müllberg wie bei Finnair mitgeliefert wird) und man immer zwischen Fleisch und Nicht-Fleich wählen kann. Ist natürlich insgesamt nur eine Kleinigkeit, aber trotzdem gut.
Das mit Einwegessutensilien wird hier noch nicht so genau genommen, nicht nur am Bord. Wir haben in der Firma Schubladen voll von Plastiklöffeln, Einwegtellern aus Schaustoff und ansonsten an Automaten wird es immer noch mit Kunststoffbechern hantiert, usw.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Svea » 17. Feb 2009 16:40

sunny1011 hat geschrieben:Von Landungen her war's auf jeden Fall trotz schwierigster Wetterlagen nie unanagenehm, sogar bei Pilotinnen in Ausbildung, die mal vom Piloten vorgestellt wurden und den Anflug ausführten. Da wird es garantiert nicht gespart.
Das muss ich auch zugeben, habe bislang auch in schlechtem Wetter nur weiche Landungen gehabt.
Svea hat geschrieben: Dass die "Qualität" der Flugbegleiter sehr unterschiedlich ist, habe ich bei AirBerlin allerdings schon häufiger erlebt. Einige sind sehr nett und professionell, aber ich habe auch schon komplett genervte Flugbegleiterinnen erlebt, die laut schnautzten "Nee, ham' wa nich" oder vor den Fluggästen laut "sch****" murmelten :roll:

Das kann aber bei jeder Linie passieren. Genauso fand ich das bei Air Berlin, obwohl nett überwiegte. Die ganz jungen Blondis bei Finnair ist zucker pur, das haben die (bereits kurz vor Rente und immer noch reisende) Flugbegleiterinnen früher garantiert nicht mitgelernt (wie meine Freundin dazu sagt: Essen wird serviert "catch!").
Stimmt schon, dass es überall passieren kann. Bei Finnair habe ich auch schon richtige alte Drachen erlebt :twisted: sowie extrem nette Flugbegleiterinnen. Trotzdem finde ich, dass das nicht sein muss, vor allem nicht das "sich Verstecken" in auf Passagiere bedrohlich wirkenden Situationen.

Benutzeravatar
Saana
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 12. Jan 2009 14:01
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Saana » 18. Feb 2009 11:27

Svea hat geschrieben:Stimmt schon, dass es überall passieren kann. Bei Finnair habe ich auch schon richtige alte Drachen erlebt :twisted: sowie extrem nette Flugbegleiterinnen. Trotzdem finde ich, dass das nicht sein muss, vor allem nicht das "sich Verstecken" in auf Passagiere bedrohlich wirkenden Situationen.
Müssen sich die Stewardessen bei Turbulenzen nicht auch hinsetzen und anschnallen? Vielleicht hat man deswegen nichts von Ihnen gesehen? Dann wäre aber immerhin eine Durchsage (zumindest vom Piloten) wünschenswert.

Solche Drachen vom Typ Oberschwester Hildegard hab ich auch schon erlebt, bei SAS und das ist wirklich keine Billigfluglinie (genausowenig wie Finnair). Besonders die älteren Stewardessen schienen recht ruppig zu sein und haben die jungen ständig hin und hergescheucht, auch nicht sehr nett.

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Svea » 18. Feb 2009 12:01

Ja, wahrscheinlich mussten die sich schon hinsetzen und anschnallen. Da aber wie gesagt einige Passagiere schon in Panik waren und eine Frau grell anfing zu aufzuschreien, finde ich, dass spätestens da doch mal jemand eine Durchsage hätte machen müssen. Der Pilot war wahrscheinlich zu beschäftigt (verständlich - erst hatten wir keine Landeerlaubnis wegen starkem Gewitter, Flughafen war gesperrt, in Köln konnten wir auch nicht landen, da Warteschlange zu lang war und unser Benzin aufgrebraucht, dann Auftanken in Münster Osnabrück, Gewitter schien vorbei, Flughafen DUS wieder freigegeben, Neustart, ABER: Gewitter kam unvermutet in noch größerer Stärke als zuvor zurück und wir mittendrin :D . Alleine schon auf der Autobahn soll das Wasser 20cm gestanden haben, wie ich von meinen Eltern erfuhr :shock: ), aber das hätte ja eine der Stewardessen übernehmen können.

Angeblich sind Gewitter ja gar nicht besonders bedrohlich für Flugzeuge, aber das spielte in dem Augenblick keine Rolle. Es hatte sich wirklich furchtbar angefühlt und auch ich war zeitweise sicher, dass dies meine letzten Minuten waren, spätestens als sämtliche Beleuchtung urplötzlich ausging und nur noch EXIT aufflackerte :D .

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von sunny1011 » 18. Feb 2009 13:32

Jetzt verstehe ich, wieso mein Mann sich beim KLM Piloten bedankt hat, weil er angeblich alles bis ins kleinste Detail gelabert hat ("the weather in Helsinki is... Finnisch - you know -5 C, some snow :P" ), aber auch ansonsten zu Lage, Werten, Zeiten. Gatte meinte, Finnair murmelt (so sieht das Englisch der Piloten meistens aus) da nix gescheites und deutsche Linien reden immer viel zu schnell und auch nicht zur Sache. Meine Ohren waren so zu, dass ich nicht weiss, was daran so besonders war, aber er war häppi.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Saana
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 12. Jan 2009 14:01
Wohnort: Bayern (Oulu)

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Saana » 20. Feb 2009 10:38

Mein Besuch hat grad den Air Berlin-Anschlussflug von Düsseldorf nach Helsinki ganz knapp verpaßt. :cry: :twisted: Wie kommen die nur auf die Idee, nur 30 Minuten zum Umsteigen einzuplanen, bei internationalen Flügen??? Sie sind mit 30 Min Verspätung losgeflogen... Jetzt gehts über Berlin nach Hel und dann nach Oulu, Ankunft 5 Stunden später als geplant (wenn nicht noch etwas dazwischen kommt), 3x Umsteigen (also 4 Flüge, soviel zum Umweltschutz)... , Hüttenwochenende adé. Dabei hätte es einen früheren Finnair-Flug gegeben, sogar mit Anschluss nach Oulu. Aber klar, der kostet Air Berlin natürlich weitaus mehr. Hat man da eigentlich keinen Anspruch drauf, mit dem nächsten Flug (auch anderer Airlines) befördert zu werden, sofern er frei ist (komischerweise waren nur noch Air Berlin-Flieger verfügbar, naja...)? Air Berlin ist nicht grad empfehlenswert, wenn man Anschlussflüge hat... :evil:

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von sunny1011 » 20. Feb 2009 11:04

Saana hat geschrieben:Mein Besuch hat grad den Air Berlin-Anschlussflug von Düsseldorf nach Helsinki ganz knapp verpaßt. :cry: :twisted: Wie kommen die nur auf die Idee, nur 30 Minuten zum Umsteigen einzuplanen, bei internationalen Flügen??? Sie sind mit 30 Min Verspätung losgeflogen...
Oh, Mist!!!

Ja, das dachte ich mir schon, dass die Kombis, die sie anbieten, nicht wirklich tauglich sind (ist mir aber mal in Oslo beinahe mit Blue 1 und SAS passiert). Wenn es zusammen geplant war (also sie selbst keine separate Flüge erworben haben), müsste das Recht greifen, und sie nicht nur ans Ziel gebracht werden, sondern auch eine Entschädigung kassieren können. Ich schau mal nach, hab noch ein Verfahren über die Fluggastrechte LBA laufen, dauert nur lange. Ärgerlich ist es schon...

Ich hab mir nur Anschlüsse mit Germanwings und Airberlin zugetraut, wenn ich zwischendurch übernachtet habe (z.B. mit Germanwings über Deutschland nach Rom und Barcelona). Damals gab es aber keine Kombibuchung von Helsinki aus, passte vorn und hinten nicht.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Svea » 20. Feb 2009 12:11

Saana hat geschrieben:Mein Besuch hat grad den Air Berlin-Anschlussflug von Düsseldorf nach Helsinki ganz knapp verpaßt. :cry: :twisted: Wie kommen die nur auf die Idee, nur 30 Minuten zum Umsteigen einzuplanen, bei internationalen Flügen??? Sie sind mit 30 Min Verspätung losgeflogen... Jetzt gehts über Berlin nach Hel und dann nach Oulu, Ankunft 5 Stunden später als geplant (wenn nicht noch etwas dazwischen kommt), 3x Umsteigen (also 4 Flüge, soviel zum Umweltschutz)... , Hüttenwochenende adé. Dabei hätte es einen früheren Finnair-Flug gegeben, sogar mit Anschluss nach Oulu. Aber klar, der kostet Air Berlin natürlich weitaus mehr. Hat man da eigentlich keinen Anspruch drauf, mit dem nächsten Flug (auch anderer Airlines) befördert zu werden, sofern er frei ist (komischerweise waren nur noch Air Berlin-Flieger verfügbar, naja...)? Air Berlin ist nicht grad empfehlenswert, wenn man Anschlussflüge hat... :evil:
Wirklich ärgerlich!

Bei meinem Flug gab es auch Stress beim Umsteigen. Während der Landung ertönte die Durchsage, dass Anschlussreisende nach Berlin schnell in den hinteren Bus einsteigen sollten und dass der Flug in 10 Min. (!!!) losgeht. Da die Durchsagen wie immer viel zu schnell und in schlechtem genuschelten Englisch waren, haben viele Ausländer das natürlich gar nicht verstanden (die sind dann aber noch im Terminal abgefangen worden).

Unnötiges Umsteigen finde ich sowieso unmöglich. Ich verstehe auch nicht, wieso Air Berlin reguläre Flüge von DUS nach HEL mit Umsteigen in Berlin anbietet, wo es doch von DUS Direktverbindungen gibt. Totaler Schwachsinn, wenn man die Anreise-, Einchek- und Wartezeiten beim Fliegen berücksichtigt, ist man meist mit dem ICE genauso schnell in Berlin wie mit dem Flugzeug :roll: .

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Kathi » 20. Feb 2009 17:54

Hm, kann das irgendwie gar nicht bestätigen. AirBerlin ist meine Lieblingsfluggesellschaft und ich hatte mit denen eigentlich auch noch nie Probleme. Auch nicht mit Anschlussflügen oder so. Bin mittlerweile sogar schon dazu übergegangen, nur noch AirBerlin zu buchen, wenn die die Strecke fliegen, weil der Service wirklich gut ist (was ich zumindest bisher erlebt habe) im Vergleich zu BlueOne, Ryanair oder sogar Finnair.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von sunny1011 » 20. Feb 2009 18:49

Kathi hat geschrieben:der Service wirklich gut ist (was ich zumindest bisher erlebt habe) im Vergleich zu BlueOne, Ryanair oder sogar Finnair.
Bild

Die Flüge über Berlin erscheinen wohl automatisch in der Suchmaschine, da sie halbwegs zusammen passen, um von A nach B zu kommen. Besonders bei einer Frühbuchung wird sie wohl niemand so freiwillig in Anspruch nehmen, da der Preis natürlich sofort doppelt so hoch ist, da zwei Flüge.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Svea » 20. Feb 2009 19:32

Doppelt so teuer nicht unbedingt. Die Flüge von DUS über Hamburg sind teilweise nur schlappe 10€ pro Flug teurer.

SAS (BlueOne) ist natürlich ein Kapitel für sich. Seit den Dashpannen 2007 fliege ich da aus Prinzip nicht mehr mit (vorher auch nur einmal). Ein Blick auf deren Sicherheitsindex spricht schließlich Bände :shock: . In Deutschland wird leider nicht so viel drüber berichtet, aber in Dänemark und Schweden sind die Zeitungen zeitweise voll von "Skandal"meldungen gewesen; Mobbing zwischen den jüngeren und älteren Piloten scheint dort sehr beliebt zu sein, wenn man der dänischen Presse glauben will. Irgendeine der großen dänischen Zeitungen hatte auch letzten Herbst angesichts der spekulierten Übernahme von SAS durch Lufthasa eine Art Service-Vergleichstest gemacht: COP-MUN mit Lufthansa und SAS. Lufthansa hatte in Punkto Freundlichkeit und Service haushoch gesiegt. Hat mich erstaunt, dass das sogar die Dänen zugegeben haben :mrgreen: . Immerhin ist (war?) SAS ja auch mal so etwas wie ein nationales Stolzobjekt für die skandinavischen Länder.

Tierisch aufregen tut mich bei fast allen Gesellschaften ihre Propaganda von wegen verantwortungsbewusster Umgang mit der Umwelt :lol: . Die Bordzeitung von AirBerlin ist da ein besonderes Prachtexemplar :twisted:. Was da für Lügen von sich gegeben werden und in welchem Propagandastil die Artikel/Comics geschrieben sind (besonders schlimm während der Klimadebatte 2007), geht auf keine Kuhhaut.

Mein Traum ist immer noch eine bezahlbare ICE- Zugverbindung von Berlin nach Tallinn :mrgreen: . Aber ich glaube, da kann ich noch lange warten :roll: .

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11753
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von sunny1011 » 20. Feb 2009 20:04

Svea hat geschrieben:Doppelt so teuer nicht unbedingt. Die Flüge von DUS über Hamburg sind teilweise nur schlappe 10€ pro Flug teurer.
Schon mit Steuern? Wie kann das denn gehen? :shock:
Svea hat geschrieben:SAS (BlueOne) ist natürlich ein Kapitel für sich.
Svea hat geschrieben:Lufthansa hatte in Punkto Freundlichkeit und Service haushoch gesiegt. Hat mich erstaunt, dass das sogar die Dänen zugegeben haben :mrgreen: . Immerhin ist (war?) SAS ja auch mal so etwas wie ein nationales Stolzobjekt für die skandinavischen Länder.
Ach Stolzobjekte haben sie viele :mrgreen: Den schwedischen Service konnte man damals bei Germanwings kennenlernen, als die maroden Nordic sonstwas eingesetzt wurden.
Svea hat geschrieben: Was da für Lügen von sich gegeben werden und in welchem Propagandastil die Artikel/Comics geschrieben sind (besonders schlimm während der Klimadebatte 2007), geht auf keine Kuhhaut.
Air Berlin hat vor einigen Jahren den Dino Antipreis gewonnen, aber sieht es immer noch so aus?
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Airberlin jetzt auch ab Düsseldorf nach Helsinki

Beitrag von Svea » 20. Feb 2009 20:17

sunny1011 hat geschrieben:
Svea hat geschrieben:Doppelt so teuer nicht unbedingt. Die Flüge von DUS über Hamburg sind teilweise nur schlappe 10€ pro Flug teurer.
Schon mit Steuern? Wie kann das denn gehen? :shock:
Ja, mit Steuern, z.B. für August 2009.
Air Berlin hat vor einigen Jahren den Dino Antipreis gewonnen, aber sieht es immer noch so aus?
Die jetzige Ausgabe ist wohl relativ harmlos (im Verhältnis), aber im August 2008 wurde noch Fluglärmbelästigung stark ins Lächerliche heruntergespielt. Am Schlimmsten fand ich es aber im Sommer 2007, das habe ich sogar fotografiert :D .

Antworten

Zurück zu „Nach Finnland mit dem Flugzeug“