Arkadia Suomessa

Finnische Filme in deutschen Kinos oder im Fernsehen sind rar. Hier ist Raum für Hinweise auf gute Spielfilme, Reportagen, Dokumentationen u. dergl. Ach ja, nicht zu vergessen: das Radio!

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 448
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

#1 Arkadia Suomessa

Beitrag von André »

Mein neuester Film ist online. Arkadia Suomessa proudly presents: Inari im März 2020. Arkadien liegt in Finnland.
Benutzeravatar
flaskx
Tango Profi
Beiträge: 644
Registriert: 30. Mai 2010 09:24
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

#2 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von flaskx »

Danke!

Nur die teilweise verkohlte Makara mit Luftpickel hat mich nicht angesprochen. ;-)

Schöne Grüße aus meiner sogenannten "Quarantäne". Knäred, Kvarnen, Schweden 18.3.2020
Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 448
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

#3 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von André »

Haha, danke auch. Pass nur auf, dass sie die Mökkis nicht räumen lassen. Norwegen ruft alle Bürger in die Städte zurück, weil die ärztliche Versorgung und die Bettkapazitäten auf dem Land nicht gewährleistet sind. Außerdem befürchtet die Regierung dass die Krankheit in bisher unbelastete Gebiete beschleunigt eingeführt wird. Diese Diskussion wird auch in Finnland und Schweden geführt werden. https://www.hs.fi/ulkomaat/art-2000006444391.html
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11424
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 64 Mal

#4 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von Sapmi »

:elch: :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1569
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

#5 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von Peter »

Wahrscheinlich denken die Verantwortlichen in den nordischen Staaten noch mit Grauen daran, was die spanische Grippe 1918-1920 an unzähligen Opfern insbesondere auf dem Land gekostet hat, trotz der dünnen Bevölkerung.
Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 448
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

#6 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von André »

Durfte zu meinem großen Glück auch dieses Jahr einreisen.

Habe wieder Videos von den Wanderungen gemacht. Wen es interessiert:

Kaldoaivi August 2020: https://youtu.be/qt0wYa0Iw6s
Muotkatunturis September 2020: https://youtu.be/fkN-SGod3iQ
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11424
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 64 Mal

#7 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von Sapmi »

Kiitos!
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 448
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

#8 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von André »

Und wieder ein neues Video auf Arkadia Suomessa, diesmal aus den Hammastunturis.
Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2556
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

#9 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von Tenhola »

So liebe ich es, weit weg von allen Problemen. :daumhoch:
Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 448
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

#10 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von André »

Das trifft es gut. Dieses Jahr war ich dreieinhalb Wochen dort und ich habe keine technischen Geräte dabei, mit denen ich Nachrichten lesen könnte oder ähnliches. Die einzigen strombetriebenen Geräte sind meine GPS-Uhr und meine Kamera. Vor Lappland habe ich jeden Tag - meist sogar mehrfach am Tag - die Nachrichten aus der Ukraine gelesen. Wir hatten eine Zeitlang auch einen Flüchtling mit Kleinkind bei uns wohnen. Ich war und bin sehr bestürzt über die Situation. In den Hammastunturis war ich plötzlich abgeschnitten von allen Nachrichten. Mit den Tagen schleicht sich dann so ein innerer Friede ein. Irgendwie hatte ich zunehmend die Idee dass ich mir, wenn ich dann nach Inari komme, eine Zeitung kaufe und da steht drin, dass jetzt Frieden in der Ukraine ist. War leider nicht so, aber ich habe daraus wieder einmal gelernt, dass uns der permanente Informationskonsum nicht glücklicher macht. Überhaupt lernt man in zwei Wochen Wildnis ganz schnell, dass all jene Dinge, von denen wir meinen sie tragen zu unserem Glück bei, wie Autos, Smartphones, Fernseher, Computer, Häuser etc. gar kein tatsächlicher Zugewinn sind. Um glücklich zu sein braucht man tatsächlich nichts weiter als Nahrung, Kleidung und einen Platz, wo man übernachten kann. Alles andere ist nicht notwendig um Glück zu empfinden. Wir rennen völlig unnötig solchen Dingen nach und arbeiten uns wund, um sie bezahlen zu können. Und dann stehlen diese Dinge unsere Zeit, die wir gesünder anwenden könnten, wenn wir uns einfach einen Sonnenuntergang betrachten würde. Lappland rückt die Prioritäten wieder gerade. Ich hoffe, mir immer genug aus Lappland mit in den Alltag nehmen zu können und das nicht so schnell zu vergessen...
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 11424
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 64 Mal

#11 Re: Arkadia Suomessa

Beitrag von Sapmi »

Naja, zum Glück stimmt das mit den „unnötigen“ Dingen so auch nicht immer und trifft ja auch auf Dich nicht so ganz zu, denn sonst hättest Du gar nicht die Aufnahmen machen, das Video erstellen und im Netz veröffentlichen können, d.h. wir könnten es uns nicht ansehen und Du würdest es (wie auch andere Kunstwerke) nicht einem so großen Publikum zugänglich machen (und somit keine Likes und sonstige Reaktionen darauf bekommen :razz: ). :D

Aber zu der Sache mit den Nachrichten gebe ich Dir natürlich Recht.
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Antworten

Zurück zu „Film, Fernsehen und Rundfunk“