Gedichte/Poesie aus Finnland

Alles was über einen finnischen Reiseführer hinausgeht

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3160
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Gedichte/Poesie aus Finnland

Beitrag von Syysmyrsky » #1 »5. Feb 2006 14:43

Beim Aufräumen meines Schreibtisches bin ich auf folgende Buchinformationen gestoßen. Beide Bücher sind bei Amazon erhältlich.

----------

http://www.kuenstlerhaus-edenkoben.de/p ... reihen.htm

Band 14
Die Heimkehr in den Kristall
Poesie aus Finnland
Gregor Laschen (Hrsg.)
Mirkka Rekola, Annukka Peura, Jouni Inkala, Agneta Enckell, Anni Sumari, Pentti Saaritsa, Hugo Dittberner, Anne Duden, Peter Hamm, Gregor Laschen, Kathrin Schmidt, Johann P. Tammen. Nach Interlinearversionen und mit einem Nachwort von Stefan Moster. Mit neun Bildern von Sonja Alhäuser.
ISBN 3-89701-887-x, 13 Euro

----------

http://www.wallstein-verlag.de/3892448280.html

Weithin wie das Wolkenufer / Kuin on pitkät pilven rannat
Finnische Gedichte aus zwei Jahrhunderten / Suomalaisia runoja kahdelta vuosisadalta
Ausgewählt und übersetzt von Manfred Peter Hein
Reihentitel: Mainzer Reihe. Neue Folge (Hg. von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz)
Bandnummer: 2
erschienen 2004 , lieferbar
312 Seiten
Einband: Leinen, Schutzumschlag
Format: 14 x 22,2
ISBN 3-89244-828-0
30 Euro

Finnische Lyrik aus zwei Jahrhunderten ­ das Ergebnis einer über vierzigjährigen Übersetzungsarbeit des wichtigsten Vermittlers finnischer Literatur.

Die finnische Literatur hat eine Sonderstellung im Kreis der nordeuropäischen Literaturen. Bis weit ins zwanzigste Jahrhundert hinein blieb hier die Volkspoesie in Form von »Gebrauchslyrik« (Festgedichte, Klagegedichte) in breiten Bevölkerungsschichten lebendig und prägte die Literaturlandschaft. Deshalb gilt im Land selbst auch heute noch das gefühlsschwere, oft melancholisch dunkle Erlebnisgedicht als unmittelbarster Ausdruck finnischen Wesens in der Literatur. Die von Manfred Peter Hein zusammengestellte zweisprachige Anthologie enthält über 150 Gedichte aus 200 Jahren ­ von im frühen neunzehnten Jahrhundert gesammelter Volkspoesie über Gedichte der Spätromantik bis hin zur Moderne. In seinem Vorwort gibt Hein einen Überblick über die Entwicklung der finnischen Literatur, der Anhang bietet Informationen zu Leben und Werk der einzelnen Autoren.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Tilhi
Mumin Experte
Beiträge: 214
Registriert: 16. Jan 2006 14:51
Wohnort: Vantaa

Re: Gedichte/Poesie aus Finnland

Beitrag von Tilhi » #2 »22. Mai 2006 19:42

Wer sich für Gedichte auf finnisch interessiert, gibt es jetzt z.B. dieses Buch im Angebot in suomalainen.com (Suomalainen Kirjakauppa): "Runoista rakkaimmat", Hrsg. Hannu Mäkelä, ISBN 9511122649.

Hier ein Beispiel von Jorma Etto:

"Suomalainen"
Suomalainen on sellainen, joka vastaa, kun ei kysytä,
kysyy, kun ei vastata, ei vastaa, kun kysytään,
sellainen, joka eksyy tieltä, huutaa rannalla
ja vastarannalla huutaa toinen samanlainen:
metsä raikuu, kaikuu, hongat humajavat.
Tuolta tulee suomalainen ja ähkyy, on tässä ja ähkyy,
tuonne menee ja ähkyy, on kuin löylyssä ja ähkyy,
kun toinen heittää kiukaalle vettä.
Sellaisella suomalaisella on aina kaveri,
koskaan se ei ole yksin ja se kaveri on suomalainen.
Eikä suomalaista erota suomalaisesta mikään,
ei mikään paitsi kuolema ja poliisi.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10601
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Gedichte/Poesie aus Finnland

Beitrag von Sapmi » #3 »27. Mär 2008 21:45

Es gibt ein neues Buch von Jarkko Martikainen (bekannter als Musiker, solo oder mit YUP):

"9 teesiä"

Hab auch gestern mal reingeblättert:

https://www.akateeminenkirjakauppa.fi/w ... langId=-11

Eine deutsche Übersetzung scheint es wohl nicht zu geben. :mrgreen:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
juli
Mumin Experte
Beiträge: 246
Registriert: 22. Jun 2008 11:27
Wohnort: Berlin

Re: Gedichte/Poesie aus Finnland

Beitrag von juli » #4 »23. Jun 2008 09:20

der cmx-sänger a.w. yrjänä hat wohl auch schon 2 oder 3 gedichtbände veröffentlicht. weiß dazu jemand mehr? sind die gut? macht er lesungen? gibt es übersetzungen ins englische z.B.?

hier kann man übrigens ein paar finnische dichter hören, die ihre gedichte lesen: http://lyrikline.org/index.php?id=59&L=0

Benutzeravatar
Hans
Salmiakki Resistenter
Beiträge: 4813
Registriert: 28. Mär 2005 19:43
Wohnort: Nord-Holland-Nord / Niederlande

Re: Gedichte/Poesie aus Finnland

Beitrag von Hans » #5 »23. Jun 2008 09:57

Mir sind ja die CMX Songs schon weit zu kompliziert, aber da is wenigtens Musik bei, seine Texte rein zu lesen, da war mir noch nicht nach. Habe allerdings im kuerzlich vergangenen Sommerurlaub auch CDs gesehen, auf denen 2 (glaube ich) seiner Gedichtbaende von ihm vertont waren. Um Uebersetzungen muesste man vermutlich jemanden in Foren wie diesem bitten :)

Benutzeravatar
juli
Mumin Experte
Beiträge: 246
Registriert: 22. Jun 2008 11:27
Wohnort: Berlin

Re: Gedichte/Poesie aus Finnland

Beitrag von juli » #6 »23. Jun 2008 20:41

wofür man erstmal die texte bräuchte...
könnt ja sein, jemand hat eh was von ihm daheim. ich konnte bisher nur eine rezension aus einer finnischen zeitung finden und die fand ich noch nicht besonders aufschlussreich.

Carina
Landkartengucker
Beiträge: 30
Registriert: 26. Nov 2008 19:57

Re: Gedichte/Poesie aus Finnland

Beitrag von Carina » #7 »6. Jan 2009 18:14

Ich mein zumindest jeweils einen kleinen Ausschnitt eines Gedichts von den jeweiligen Büchern auf http://kirjailijat.kirjastot.fi/kirjail ... Content=-2 gefunden zu haben...vllt hilfts ja...

edit: und heir noch was: http://www.bookplus.fi/product.php?isbn=9789510279625

Antworten

Zurück zu „Literatur“