Seite 1 von 4

Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 2. Jan 2007 23:44
von Zeratul
hm denke mal keine Umfrage, dann kann man das hier vllt noch auf andre Punkte erweitern

also mögt ihr Kaffee???

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 00:05
von Villiruusu
Nein, ich mag keinen Kaffee, und auch keine anderen Dinge, die nach Kaffee schmecken (Tiramisu, manche Schokoladensorten etc.). Als Kind (als 2-3-jährige) habe ich Kaffee gemocht, aber dann hat meine Mutter mir keinen mehr gegeben (ist ja nicht gerade gesund für so kleine...) und danach habe ich dann Kaffeegeschmack nicht mehr gemocht. ;)

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 01:08
von Zeratul
jau geht mir ähnlich
Tiramisu mit gaanz wenig Kaffee geht noch
aber Kaffee-Schokolade oder Cappucino Plätzchen und sowas geht gar nicht!
mir zu bitter das Zeug :P

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 01:48
von Risto
Als Kind habe ich kein Kaffee gemocht, aber vor etwa zehn Jahren fing ich an, Kaffee gelegentlich zu trinken. Heutzutage trinke ich täglich zwischen vier und acht Tassen und habe leider auch eine Kaffeeabhängigkeit entwickelt. Wenn ich am Morgen kein Kaffee getrunken habe, spüre ich schon am Vormittag leichte Kopfschmerzen, die bis Nachmittag unerträglich werden, wenn ich auf den Kaffee weiterhin verzichte. Meine Lieblingskaffeesorten sind Kulta Katriina von Meira und Presidentti beziehungsweise Brazil von Paulig.

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 02:25
von Tuisku
Bei meinen unregelmässigen Arbeitszeiten lernt man einfach Kaffee zu trinken. Allerdings habe ich das Gefühl, dass Kaffee bei mir gar keine aufputschende Wirkung mehr hat. Ich kann auch kurz vor dem Schlafengehen noch Kaffee trinken und schlafe trotzdem wunderbar.

Bei Arbeitsantritt trinke ich meine erste Tasse - während einer Schicht trinke ich ca. 3-4 Tassen. Zu Hause trinke ich eigentlich nur zum Frühstück eine Tasse.

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 07:44
von Syysmyrsky
Um erstmal Zera's Frage zu beantworten: JA! :)

Morgens drei vier Pötte, dann ab zur Arbeit und dort noch den ein oder anderen Becher.
Hier zu Hause wird finnischer (oder seltener dänischer) Kaffee getrunken, wenn vorrätig. Ansonsten der gute "Rondo", der's schon vor längerer Zeit in den Westen geschafft hat. Auf der Arbeit dann "Im Nu", die helle Dose mit "Milch & Honig" :)

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 08:11
von riksu
ganz klar JEIN! :)

ich mag gern mal zum kuchen/keks auch nen (milch)kaffee trinken oder im cafe sitzen und einen leckeren "neuartigen" kaffee (also mit diversen anderen mit-zutaten) trinken.

meist also ein / zwei tassen pro woche - oft auch wochen, wo gar kein kaffee getrunken wird...

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 08:56
von Loja
:D

Die Antwort lautet:JAAA!

Gleich nach dem Aufstehen 2 Tassen mit aufgeschäumter Milch, dann fängt der Tag gleich gut an. Ist keine Zeit für's morgendliche Kaffeetrinken bin ich schlecht gelaunt. Also offenbar anhängig wie Risto schon schrieb. Über den Tag verteilt gibt's dann noch mal 3-4 Tassen. Abends kann ich ohne Probleme Kaffee trinken, ich schlafe dann sogar besser. Ich bin ganz klar ein Kaffee Junkie ;) .

Meine neueste Leidenschaft ist der Weihnachtskaffee von Robert's Coffee, den mir Kathi gewichtelt hat. Er ist mit Kardamom angereichert und jedes Mal, wenn ich ihn trinke schwelge ich in nostalgischen Erinnerungen an Finnland. Muss mir bald Nachschub holen. :)

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 10:05
von Sapmi
Meine Antwort stand schon in diesem Thread: finnland-forum_2.0.22/topic=101876908012
:P

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 10:48
von Hans
Manche Leute ändern sich, Sapmi, drum vielleicht die erneute Frage ;p

Meine Antwort auch, ein klares JA! Zuhaus schönen handgebruehten Bohnenkaffee (mit der Bruehweise kann man schliesslich mehr retten als mit der Kaffeesorte ;) ), die letzten 10 Jahre mit Milch (nachdem ich 10 Jahre schwarz getrunken hab, hat mein Magen doch rebelliert ;) ) - und bitte ohne ueberfluessiges Geschmacksextragedöhne (Sirup oder so), da wird ja beim Kaffee mittlerweile genausoviel verhunzt wie beim Tee.

Sonst gern noch E(k)spresso und "draussen" am liebsten Latte Macchiato (vor 10 Uhr bei Wayne's).

Ohne ? Geht sicher auch, nach ner Weile, aber wozu Süchte aufgeben ? :)

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 10:52
von Sapmi
Hans schrieb am 03.01.2007 10:48
Manche Leute ändern sich, Sapmi, drum vielleicht die erneute Frage ;p
Meine Antwort hat sich jedenfalls nicht verändert :P (obwohl: vielleicht sollte ich mal den finnischen Kaffee probieren? Bild :D )

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 10:53
von Svea
Kaffee kommt bei mir nicht in die Tüte :] :D .

Von Kaffee bekomme ich Herzrasen und Übelkeit 80 . Selbst ein geringer Kaffeeanteil kann meinen Kreislauf total durcheinander bringen.
Mittlerweile mag ich auch den Kaffeegeschmack nicht mehr. Ganz schlimm sind diverse mit Kaffee angereicherte Schokoladen- oder Pralinensorten *würg*.

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 10:56
von Hans
Sapmi schrieb am 03.01.2007 11:52
Hans schrieb am 03.01.2007 10:48
Manche Leute ändern sich, Sapmi, drum vielleicht die erneute Frage ;p
Meine Antwort hat sich jedenfalls nicht verändert :P (obwohl: vielleicht sollte ich mal den finnischen Kaffee probieren? Bild :D )
... in Lappland ueber offener Flamme zubereitet, vielleicht tut das ja auch was zur Sache ?! :)

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 12:37
von Zeratul
hm hatte nach Kaffee gesucht und auf der ersten Seite nix erblickt *schäm*
außerdem war die Threaderöffnung vor meiner Zeit *rausred*

Re: Kaffee ja oder nein?

Verfasst: 3. Jan 2007 12:46
von Omega
Kaffee? Nee, lass mal stecken. :D




Omega