traurige oder fröhliche musik wenn..

Muss nicht mit Finnland zu tun haben (Veranstaltungen, Treffen, Glückwünsche, Freude, Wut, Trauer, Liebeskummer, Wetter...)

Moderatoren: Peter, Sapmi

Gast_

traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Gast_ » #1 »14. Jul 2005 20:40

-----

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Naali » #2 »14. Jul 2005 21:01

traurige Musik Bild

Ein bestimmter Song fällt mir da jetzt nicht ein..hmm..irgendwelche Balladen vielleicht..von Laura Pausini, Delta Goodrem. Oder Orange Blue ist auch schön.
Zuletzt geändert von Naali am 14. Jul 2005 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild


Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Naali » #4 »14. Jul 2005 21:06

Meist höre ich erstmal gar keine Musik..irgendwie macht es mich dann noch trauriger. Zuerst brauche ich etwas Zeit zum Nachdenken..einfach Ruhe. Dann brauche ich Ablenkung und unternehme viel mit Freunden..und dann kann ich auch Musik hören.
BildBild

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Svea » #5 »14. Jul 2005 21:07

Gar keine Musik!!! Traurige schwere Musik würde mir dann zwar auch am besten in den Kram passen, aber die zieht einen doch noch mehr runter.
Ich höre sowieso nur selten Musik...
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Naali » #6 »14. Jul 2005 21:11

Ich höre fast jeden Tag Musik..immer vorm Einschlafen (Discman) Bild
BildBild


Pluginbaby
Mumin Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Mär 2005 14:43
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Pluginbaby » #8 »14. Jul 2005 21:13

Ich dröhn mich dann regelrecht mit trauriger Musik zu.
Eigentlich sollte man's ja nicht machen, oder zumindest fröhliche Musik hören, aber irgendwie brauch ich das dann irgendwie, um alles rauszulassen und auch mal zu weinen ;)
Outside von Staind find ich sehr traurig.
Colourblind von the Counting Cows auch.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von sunny1011 » #9 »14. Jul 2005 21:24

Gar kein Liebeskummer ist am besten :]
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)


Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Svea » #11 »14. Jul 2005 21:29

Ich höre so selten Musik, weil ich mich dabei überhaupt nicht konzentrieren kann.
Folglich kann ich nur Musik hören, wenn ich richtig frei habe.
Traurige Musik zieht mich dann aber doch meist sehr runter, während ich auf fröhliche Lieder nicht so stehe :D
==> Gar keine Musik, wenn man ohnehin schon traurig ist

EDIT: Wie heisst denn nochmal dieses eine Lied von Grönemeyer, dieses traurige, was er seiner verstorbenen Frau gewidmet hat? Wenn schon Musik bei Liebeskummer, dann das :D !
Zuletzt geändert von Svea am 14. Jul 2005 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Naali » #12 »14. Jul 2005 21:48

Meinst du "Der Weg" ?

Naja..wenn ich lerne, höre ich auch keine Musik..ansonsten läuft aber bei mir immer das Radio :)
BildBild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von sunny1011 » #13 »14. Jul 2005 21:55

vitsiniekka19 schrieb am 14.07.2005 22:25
das kann man nur manchmal nicht beeinflussen :O
*knuddel dich* Kopf hoch! :))
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Svea » #14 »14. Jul 2005 21:57

Ja, ich glaube das Lied ist es, das ich meine!

Radio...ja, normalerweise hab' ich's auch öfters an, aber zu dem Radio hier fehlt das Kabel und mit Batterien ist es ein bisschen unpraktisch...
Zuletzt geändert von Svea am 14. Jul 2005 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: traurige oder fröhliche musik wenn..

Beitrag von Kathi » #15 »14. Jul 2005 23:44

Grönemeyer ist gut, genauso wie die Toten Hosen. Die Musik kann ich immer hören, egal ob ich traurig oder fröhlich bin, ein passendes Lied findet sich schon.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Antworten

Zurück zu „Klönschnack - Smalltalk über Dit un´ Dat“