schlechte erfahrungen in anderen ländern

Muss nicht mit Finnland zu tun haben (Veranstaltungen, Treffen, Glückwünsche, Freude, Wut, Trauer, Liebeskummer, Wetter...)

Moderatoren: Peter, Sapmi

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: schlechte erfahrungen in anderen ländern

Beitrag von Naali » #16 »24. Jun 2005 08:27

Ich war noch nicht in seehr vielen Ländern ->außer D und FIN noch in: Schweden, Dänemark, in der Schweiz, in Österreich, Frankreich. Aber ich reise mental in alle Welt, denn ich habe gaaanz viele Brieffreunde :) und eine Ausstauschschülerin aus den USA hatten wir mal (im Gegenzug war mein Bruder dort). Schlechte Erfahrungen habe ich allerdings noch nie gemacht.
Zuletzt geändert von Naali am 24. Jun 2005 08:29, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Naali
Kela Überlebender
Beiträge: 3535
Registriert: 21. Mär 2005 15:20
Wohnort: CH-Schwändi/GL

Re: schlechte erfahrungen in anderen ländern

Beitrag von Naali » #19 »24. Jun 2005 10:13

Da kann ich mich wirklich nur anschließen. Mein Bruder war im Austausch in den USA und machte gerade dort sehr gute Erfahrungen. Und wir mit der Austauschschülerin aus den USA.
BildBild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: schlechte erfahrungen in anderen ländern

Beitrag von Kathi » #20 »24. Jun 2005 10:52

Wie gesagt, als ich dort war, hat mir auch alles super gefallen. Bis auf wenige Ausnahmen (z.B. diese "Heil Hitler"-Menschen) waren auch alle Leute immer nett zu mir und ich hab mich super mit ihnen verstanden. Auch in der Schule habe ich mich sehr wohl gefühlt. Es ist ein nettes Land, keine Frage.
Trotzdem bin ich im Nachhinein von den Leuten ganz schön enttäuscht. Und ich bin wirklich froh, dass ich nicht in den USA studiere. (was ich eigentlich sogar mal vorhatte)
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

Benutzeravatar
Kathi
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1764
Registriert: 21. Mär 2005 16:55
Wohnort: Oulu

Re: schlechte erfahrungen in anderen ländern

Beitrag von Kathi » #22 »24. Jun 2005 18:23

Ich hab mich ja auch nicht weiter drum gekümmert, aber blöd ist es schon. Mit dem Studium in den USA bin ich echt froh, dass ich das nicht gemacht habe. Es hätte allein schon tausende von Dollar im Jahr gekostet um an ner Uni in Montana zu studieren. Das hätte ich mir schon nicht leisten können. Von einem Studium an einer richtig guten Uni dort hätte ich nur träumen können. Als Ausländer kriegt man auch fast gar keine Stipendien und finanzielle Unterstützung vom Staat schon mal gar nicht. Ist ja in Deutschland ähnlich. Eine Freundin von mir kommt aus Bulgarien und muss sich ihr ganzes Geld für's Studium selbst verdienen, weil ihre Eltern nicht viel haben und weil sie auch keinerlei Bafög oder so bekommen kann.
Nur ein Genie beherrscht das Chaos!
Bild

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: schlechte erfahrungen in anderen ländern

Beitrag von hullu poro » #23 »25. Jun 2005 13:00

Also ich war ausser in D und FI schon in Frankreich(4x), Spanien, Portugal, Türkei(2x), Holland(3x), Belgien(4x), Luxemburg, England(3x), Östereich(6x), Schweiz, Italien, San Marino ;)
Und ich muss sagen, dass es überall solche und solche Leute gibt. In Italien zB ist es als Frau halt krass, wenn man die ganze Zeit angeBELLAt wird. Aber es sind auch nicht alle Italiener so. In England wird man, vor allem im Süden, auch in einigen Lokalen nicht bedient, wenn man Deutsche ist(war besonders krass zum Zeitpunkt des Beginns des Irakkrieges). Im allgemeinen sind aber nicht alle Engländer Fan von Tony Blair und dessen Entscheidungen...
Ich denke, in den USA ist es ähnlich. Ne Freundin von mir war jetzt n Jahr da und war ganz begeistert. Allerdings hab ich auch schon oft von solchen Sachen wie oben erwähnten Rassismus etc gehört. Ne anderer Freundin von mir war mal 4 Wochen dort und meinte: "Ey, inner Highschool wird <Clueless> zur Realität..." :rolleyes:
Und dass viele (nicht alle!) Amis bei Umfragen vor 2 Jahren nicht mal wussten, wo der Irak überhaupt liegt...ich darf hier mal Britney Spears frei zitieren: "Ich freue mich tierisch auf meine Europatournee. Ich weiß zwar nicht, wo das liegt, aber ich freue mich trotzdem..." :wall: :wall:
Allerdings hab ich in meimen Abijahrgang(!) in der letzten Bioklausur auch gehört: "Ey, gehört England eigentlich zu Großbritanien??"
Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllfffeeeeeeeeeeeeeeee
Äh...ja...worauf wollte ich hinaus....??
Ach ja, niemals die Bevölkerung pauschalisieren, bitte!
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Antworten

Zurück zu „Klönschnack - Smalltalk über Dit un´ Dat“