Sportart "Frauentragen"

Du warst zum Skilaufen in Finnland, hast an einem Hundeschlittenrennen teilgenommen, oder möchtest wissen, was Pesäpallo ist? Hier sind die Sportler unter sich.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Jan
Moltebeeren Tester
Beiträge: 378
Registriert: 7. Jun 2005 06:56
Wohnort: Itzehoe

Re: Sportart "Frauentragen"

Beitrag von Jan » 5. Jul 2005 07:02

Wenn ich mir dann die Kommentare einiger weiblicher Forumsteilnehmer durchlese könnte ich mir glatt eine zweite Sportart denken.

Auf die alte Zeit, aus der das ganze herrührt bezogen, Frauenzurücktreiben. Denn wenn der Räuber dann feststellt, was er sich da mitgenommen hat könnte ich mir vorstellen, die Dame schnellstmöglich wieder zurückzubringen und die nächste Dame über ihre ehrvollen Ansichten zu befragen. Wenn es denn paßt, wird die dann mitgenommen. Soll doch das andere Dorf sehen, wie es mit solchem Weibsvolk klarkommt. Vive la Mensturation :D .
Ich bin nicht DICK, lediglich mein Biotyp hat sich geändert!!! (Ronaldo)

Hatti
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1518
Registriert: 5. Apr 2005 19:58
Wohnort: Österreich

Re: Sportart "Frauentragen"

Beitrag von Hatti » 2. Jul 2006 15:37

<span style="color:orangered;">Finnland: Neuer Weltrekord im Frauentragen
zurückZwei Esten haben gestern einen neuen Weltrekord in der finnischen Sportart des Frauentragens aufgestellt.

Der 26-jährige Margo Uusorg trug seine 19-jährige Partnerin Sandra Kullas in 56,9 Sekunden über den 250 Meter langen Parcours. Sie hielt sich kopfüber an seinem Rücken fest. Uusorg wurde damit zum fünften Mal Weltmeister.

Das Paar erhält für den Sieg Computer und Kullas' Gewicht - 49 Kilogramm - in Bier. Der Wettbewerb wurde zum elften Mal ausgetragen. Insgesamt nahmen 40 Paare aus acht Staaten teil. [/color]
"Und ein Mädchen, das einen Wolf nicht von seiner Großmutter unterscheiden kann, muss entweder total dumm sein oder aus einer extrem hässlichen Familie stammen."

Aus: Kleine freie Männer

Loja
Kela Überlebender
Beiträge: 2200
Registriert: 21. Apr 2005 22:11
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Sportart "Frauentragen"

Beitrag von Loja » 3. Jul 2006 09:22

:D

Hmja, waren da auch Fifosis dabei und wir wissen nix davon? ?(
[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/c035.gif[/img] <span style="font-size:10pt;">Runoilija 2006 ja Pikilintu 2007</span>[img]http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/260.gif[/img]

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10562
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Sportart "Frauentragen"

Beitrag von Sapmi » 21. Jun 2007 15:22

Am 7. Juli wird wieder schwer geschleppt: :D

http://www.sonkajarvi.fi/?deptid=15136
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Hatti
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1518
Registriert: 5. Apr 2005 19:58
Wohnort: Österreich

Re: Sportart

Beitrag von Hatti » 5. Jul 2008 20:30

Weltmeister im Frauentragen kommt aus Finnland

Weltmeister im schnellen Frauentragen ist in diesem Jahr wieder ein Finne. Zum Auftakt der Jux-Meisterschaften im finnischen Sonkajärvi fegte der einheimische Joni Juntunen mit seiner etwa 50 Kilo schweren Partnerin Jaana Haaviko in 30,3 Sekunden über die 100 Meter lange Strecke.

Das Paar war damit schneller als die vier anderen Paare beim Finale des Sprintwettbewerbes.

Den "Marathonlauf" bei strahlendem Sonnenschein und vor der Kulisse von 300 Zuschauern gewann das estnische Paar Priit und Karina Kongi. Hier mussten die männlichen Teilnehmer sechs Minuten lang mit ihrer Partnerin im Huckepack laufen und eine möglichst weite Strecke zurücklegen. Die Kongis schafften 1.185 Meter.

Die Frauen als lebender Ballast bei dem seit 1992 ausgetragenen Wettbewerb dürfen nicht weniger als 50 Kilo wiegen. Zeigt die Waage weniger an, müssen zusätzliche Gewichte angelegt werden.

Video dazu in iptv.ORF.at
zurück

Antworten

Zurück zu „Sport“