Alternative zu Lemmenjoki

Wer war in Finnland auf Schusters Rappen unterwegs und kann uns von den schönsten Wanderrouten und Elchbegegnungen berichten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Marc2705
Landkartengucker
Beiträge: 22
Registriert: 29. Jul 2013 15:11

Alternative zu Lemmenjoki

Beitrag von Marc2705 » 29. Jul 2013 15:30

Hallo Zusammen,

bin ganz neu hier, daher stell ich mich ert mal ein bisschen vor bevor ich gleich mit Fragen beginne :-)

ich heiße Marc, bin 43 Jahre alt, liebe die Natur und ganz besonders den Lemmenjoki Nationalpark in Finnland.
Dort war ich mit 1-2 Freunden nun bereits schon 4x, nächstes Jahr ist die 5. Tour geplant.

Wir sind dort jedesmal von AHKUN TUPA gestartet und haben schnellstmöglich das Kerngebiet verlassen und uns mit dem <20kg Rucksack auf dem Rücken
in die Gegenden ohne markierte Wege verdrückt. Meist waren wir 14-17 Tage unterwegs, hatten also Verpflegung und Kleidung für die ganze Zeit geschleppt. Am besten hat uns gefallen, daß einem wirklich kaum Menschen begegnen (obwohl einige Begegnungen sehr nett waren) und man wirklich seinen Weg alleine sucht (und mit Karte, Kompass, ein bisschen Aufmerksamkeit und meist auch findet)

Nun zu meiner Frage:

Wo in Skandinavien gibt es ähnliche Gegenden, die so groß und so unberührt sind?
Gibt es das eigentlich noch?


Grüße, werde mich nun mal damit beschäftigen, das Forum zu durchstöbern...

Marc

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2161
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Alternative zu Lemmenjoki

Beitrag von Tenhola » 29. Jul 2013 19:58

Willkommen im Forum.
Es scheint Dir im Lemmenjoki ja gut zu gefallen. In welchen Gebieten des Parks bist Du unterwegs gewesen? Persönlich kenne ich den Lemmenjoki teilweise sehr gut, denn ich besaß dort viele Jahre eine Hütte. Die Hütte lag allerdings außerhalb der von Touristen besuchten Gebieten am Inarijoki, also an der norwegischen Grenze. Von dort machte ich damals als Guide Touren mit kleineren Gruppen quer durch den Lemmenjoki . Im Sommer bzw. Herbst zu Fuß und im Winter mit Ski.
Es gibt in Lappland noch einige schöne Wildnisgebiete. Auch die Nationalparks bieten einiges, wenn man die Kernzonen verlässt.
Ein sehr einsames und kaum besuchtes Gebiet ist die Muotkatunturi Wilderness Area.
Auch im UKK gibt es außerhalb der Kernzone eher menschenleere Gebiete, zB. von Kiilopää nach Kemihaara.
Einsame Gebiete sind auch die Vätsärin erämaa-alue oder Kaldoaivin erämaa.
Hast Du im Netz Fotos von Deinem Lemmenjoki-Touren?

Marc2705
Landkartengucker
Beiträge: 22
Registriert: 29. Jul 2013 15:11

Re: Alternative zu Lemmenjoki

Beitrag von Marc2705 » 30. Jul 2013 11:33

Hallo Tenhola,

Danke für Deine Tips, muß ich mal im WWW suchen, was ich darüber finde.

Ja, es gefällt mir und meinen beiden Freunden sehr gut.
Keine Leute, keine Wege, 24h hell - freier kann man nicht sein.

Außer Pinkeln gibt es keine Zwänge (höchstens vor Regen Zelt aufschlagen oder ein bisschen trockenes Holz sammeln) :-)

Wir sind letzes Mal vom Lemmenjoki Ahkun Tupa zum Oahujoki, Postijoki, Vaskolompolo, Kietsimäjärvet, Vaskojoki, Serakkajärvi Ravadas und von dort zurück mit Boot.

Nein, Bilder hab ich bisher keine eingestellt oder irgendwie online.

Kannst ja mal Deine E-Mail schicken, dann sende ich Dir ein paar.

Von einer Hütte träume ich jedesmal - ich sammle gerade Baumstämme und will irgendwann in meinem Wald auf der Schwäbischen Alb ein kleines Blockhaus bauen.

Grüße
Marc

Anja-Marc@gmx.de

Antworten

Zurück zu „Wandern in Finnland“