Kartenmaterial

Wer war in Finnland auf Schusters Rappen unterwegs und kann uns von den schönsten Wanderrouten und Elchbegegnungen berichten?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Klaus » #16 »16. Sep 2005 16:28

Je weiter man noch Norden kommt, desto karger wird die Vegetation - dass hat ja auch Vorteile, da kann man mehr oder weniger wandern wie man will. Das Ziel (welches Ziel? Das Ziel ist der Weg) ist bei günstiger Landschaft schon am morgen zu sehen. 8) Im Fjäll kann man oberhalb der Baumgrenze ja mit Karte und Kompass seinen Weg selber aussuchen. ;) Aber da hast du Recht, das bedarf guter Vorbereitung!
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Timo
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 139
Registriert: 15. Mai 2005 09:16
Wohnort: Hessen

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Timo » #17 »17. Sep 2005 13:14

@Omega,

ja jetzt verstehe ich Dich richtig. Es hat sich mal wieder bewahrheitet dass wenn zwei von etwas reden nicht dasselbe meinen.
Also Du willst querfeldein "ohne Weg und Steg" mit Karte und Kompass laufen. Dazu brauchst Du topografische Karten im Maßstab 1:20.000. Diese bekommst Du wie schon einmal oben erwähnt bei http://www.karttakeskus.fi. Ein topografische Karte kostet dort etwa EUR 20,-. Du kannst dort auch online bestellen. Auf der Homepage musst Du etwas mühsam nach der Karte suchen, aber das wirst Du schon schaffen.
Wandern nach Karte und Kompass im dichten Waldgebiet (Kainuu) halte ich für äußerst schwierig.
Als Ausgabgspunkt für eine solche Tour in Kainuu schlage ich Dir Kuhmo vor. Das liegt östlich von Kajaani kurz vor der russischen Grenze. Auf http://www.kuhmo.fi gibt es einen Link zur Touristeninformation wo Du auch Broschüren über Wandern bei Kuhmo anfordern kannst. Auch haben die dort Informationen über die Omnibusverbindung nach Kostamos.

Ich halte eine Kompasswanderung im Nordosten im Bereich der Tunturis viel erlebnisreicher.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
tigri
Landkartengucker
Beiträge: 23
Registriert: 11. Jan 2006 14:53
Wohnort: Schwabe in Augschburg

Re: Kartenmaterial

Beitrag von tigri » #18 »11. Jan 2006 16:09

Omega schrieb am 15.09.2005 08:58
Ich weiß ja nicht, aber der o.g. "gute Buchladen", mmmmmh wo soll der sein?
Wenn´s den wirklich in Lappland gibt, besorg´mir mal die Adresse.

Und wieso kann man nur in den NP´s wandern??? ?(
Also da kenne ich aber auch andere Touren.

Omega
also die Karten in Lapland kriegst du bei Metsähallitus ( Forstwirtschaftsdingsbums) oder in Inari im Siidamuseum...mir persönlich haben se zwar fürs Wandern ausgereicht allerdings wär mir eine detaillierter fassung lieber gewesen, denn wenn du dich schon abseits der wege begibst ist 1:100'000 zu gross..deswegen besser hier in D schon die Karten kaufen...entweder Topokarten oder die schon oben erwähnten ...
Naja aus erfahrung wird man klug

gruss tigri
BildBild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Omega » #19 »11. Jan 2006 17:03

Also auf die Nase bin ich in Sachen Karten noch nicht gefallen. ;)
Es gibt nichts Besseres, als 1:50.000 oder noch kleinere Maßstäbe.
Dafür war ich schon zu oft und zu lange in finn. Lappland unterwegs. Irgendwann habe ich aufgehört, gelaufene Kilometer und Tage zu zählen.
Das Wichtigst sind und bleiben die Erinnerungen! Nur das zählt! ;)


Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10686
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Sapmi » #20 »11. Jan 2006 19:08

Dummerweise gibt's ja nur von wenigen Gebieten 1:50.000er Karten, meist muss man sich mit 1:100.000 begnügen. :(

@tigri: Wo könnte ich denn Karten mit besserem Maßstab in D kriegen? ?(
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
tigri
Landkartengucker
Beiträge: 23
Registriert: 11. Jan 2006 14:53
Wohnort: Schwabe in Augschburg

Re: Kartenmaterial

Beitrag von tigri » #21 »12. Jan 2006 13:58

Gerne gebe ich die addys weiter..

http://www.mapshop-hamburg.de/
oder
http://www.jvw.nl/

das sind die meiner Meinung nach geeignete Internetbuchhandlungen. Ich hab ne übersicht der Kartenverhältnisse. Steht aber auch auf der jeweiligen HP der Anbieter. Und das besondere ist, das es neben 1:100T und 1:50T auch von einigen Gebieten 1.20T gibt.
Viel Spass
Tigri

ach ja bei dem Holländer keine angst, die habn auch deutschschprachige Website (schpricht der Schwabe *g*)
BildBild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Omega » #22 »12. Jan 2006 15:51

Sapmi schrieb am 11.01.2006 19:08
Dummerweise gibt's ja nur von wenigen Gebieten 1:50.000er Karten, meist muss man sich mit 1:100.000 begnügen. :( (

?? Wieso?? Von Genimap gibt´s z.Zt. 21 Karten zu 1:50.000 und 19 zu 1:100.000
Davon 11 Stk. 1:100.000 und 13 Stk. 1:50.000 von Lappland.


Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10686
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Sapmi » #23 »12. Jan 2006 17:36

Ja, mit "meist" meinte ich wohl gerade die Karten, die ich bisher so gekauft habe. z. B. letztes Jahr hab ich von Lemmenjoki und von Utsjoki/Kevo jeweils nur 'ne 1:100.000-Version gefunden (aber Halti z.B. hab ich auch als 1:50.000).
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10686
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Sapmi » #24 »19. Feb 2006 15:07

tigri schrieb am 12.01.2006 13:58
Gerne gebe ich die addys weiter..

http://www.mapshop-hamburg.de/
oder
Danke, das scheint eine gute Adresse zu sein. Ich hab mir schon mal welche beim Nordlandshop bestellt, aber mit den Versandkosten wäre das unterm Strich teurer.

Werde mir jetzt 2 Wanderkarten bestellen (die eine gibt's natürlich wieder nur in 1:100.000, ist aber bei einigermaßen markierten Wegen ok).

Ich besorge mir die Karten auch gerne vorher.

1. Da ich mir die Wanderungen gerne zu Hause auf der Karte angucke.
2. Da ich oftmals vor Ort gar keine Gelegenheit mehr habe, mir die entsprechende Karte zu besorgen (diesen Sommer will ich z. B. voraussichtlich nach Kirkenes fliegen und von dort mit dem Bus nach Sevettijärvi fahren, wo dann die erste Wanderung losgeht - wo sollte ich mir da eine Wanderkarte kaufen: in der Sevetin Baari?Bild)
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
tigri
Landkartengucker
Beiträge: 23
Registriert: 11. Jan 2006 14:53
Wohnort: Schwabe in Augschburg

Re: Kartenmaterial

Beitrag von tigri » #25 »21. Feb 2006 00:26

da ich noch nicht genau weiss, in welchen teil lapplands ich meine ruskazeit verbringen werde, nur wie (mit kanu od. kajak) hab ich auch noch kein schimmer welche karte ich mir kaufe (am besten alle?) ;-) - mein favorit ist momentan das gebiet um enontekiö...aber ich würde auch zugerne wieder an den inarisee.. hmm die münze wirds nicht entscheiden aber es wird in mir wachsen... :-) da bin ich ganz zuversichtlich.. und deswegen werde ich mir wohl ein gps zulegen..hab nur noch keine topo-cd für scandinavien gefunden..


minä nähdä

tigri
BildBild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Omega » #26 »21. Feb 2006 17:55

Zum Thema GPS in finn. Lappland:

Es gibt Ecken, die das GPS durch Erzvorkommen beeinflussen! ;)




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Benutzeravatar
tigri
Landkartengucker
Beiträge: 23
Registriert: 11. Jan 2006 14:53
Wohnort: Schwabe in Augschburg

Re: Kartenmaterial

Beitrag von tigri » #27 »21. Feb 2006 23:41

übrigens gehe ich davon aus, das wenn du ISBN und Kartenverlag weisst, jede Karte bei einer "guten" Bücherei innerhalb weniger Tage bestellen kannst.. also über Internet brauch ich das net unbedingt, nur als Notnagel..
BildBild

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Klaus » #28 »7. Apr 2006 10:43

Das schwedische Vermessungsamt "Lantmäteriet" hat neue Fjällkarten im Maßstab 1:50.000 herausgegeben.

Die 8 bisher erschienenen Karten decken populäre Wander- und Wintersportgebiete im südlichen schwedischen Fjäll ab. Besonders interessant ist die Karte "Fulufjället", die erstmals den gleichnamigen Nationalpark in einer eigenen aktuellen Karte erfasst.

Alle schwedischen Fjällkarten, Straßenkarten und topographische Karten kann man über die Internetseiten des Skandinavienspezialisten Geobuchhandlung Kiel bestellen.

http://www.geobuchhandlung.de/schweden/schweden.htm
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10686
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Sapmi » #29 »7. Apr 2006 10:46

Hab ich heute morgen schon im schwedenforum.de gelesen. :P
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
Omega
Kela Überlebender
Beiträge: 2859
Registriert: 18. Feb 2008 01:21
Wohnort: Irgendwo zwischen Himmel und Hölle

Re: Kartenmaterial

Beitrag von Omega » #30 »7. Apr 2006 17:39

Sehr gut! :]




Omega
Krieg der Maschinen - Endzeit

Antworten

Zurück zu „Wandern in Finnland“