Corona

Aktuelles aus und über Finnland, brandheiße News aus Politik, Wirtschaft und Tourismus, das ultimative Mückenmittel...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10843
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Tenhola hat geschrieben: 30. Okt 2020 10:55
Damit meine ich zB. alle die Husky Safari Anbieter, welche ihre Hunde auch ohne Touristen füttern müssen.
Ja, dazu hab ich die Tage auch gerade was gelesen, das ist schon düster:
https://www.rcinet.ca/eye-on-the-arctic ... c-finland/
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
FinDelKind
Landkartengucker
Beiträge: 7
Registriert: 31. Aug 2020 13:03

Re: Corona

Beitrag von FinDelKind »

Im März gestartet und im März wieder geendet?
Wie sieht es denn nu bei euch aus, mit den deutlich gewachsenen Zahlen?
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10843
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Sapmi hat geschrieben: 10. Aug 2020 09:21 Hier mal ein Update zu diesem Fall:

Sapmi hat geschrieben: 4. Aug 2020 16:33 Bei LH hab ich erst am 3.7. abgesagt, da hab ich nix bezügl. Erstattung gefunden, aber es hieß, der Voucher sei toll, da würde man noch 50 € dazu geschenkt bekommen, falls man damit noch vor Ende August was Neues bei LH buchen würde. Ich dachte mir, dass ich meine verschobene Reise vielleicht z. T. damit bezahlen könnte, und hab mich bei diesem Voucher-Ding durchgeklickt. Wurde auch gleich bestätigt, mit dem Hinweis, dass es ein bisschen dauern kann, bis ich den Voucher dann auch verwenden kann. Am nächsten Tag kam eine Mail von LH wegen einer Flugzeitänderung derselben Buchung, die auch im System noch nicht storniert war. Also hab ich erst mal ein paar Tage gewartet, da sich die 2 Vorgänge wohl überschnitten hatten, und dann irgendwann angerufen, aber nach einiger Wartenschlangenzeit wieder aufgegeben und eine Mail geschickt. Darauf kam dann auch so eine automatische Mail vom technischen Support, mit der Bearbeitungsnummer etc. Das war am 16.7.
Ich hatte ja seit dem 16.7. nix mehr gehört, nun kamen heute früh plötzlich Mail und SMS zwecks Online Check-in (die Flüge wären ja morgen). Daraufhin hab ich festgestellt, dass der erste Flug immer noch als gebucht im System war (den zweiten hatten sie gestrichen, da ich auf die diesbezügliche Flugänderungs-Mail nicht reagiert hatte). Also hab ich bei LH angerufen und tatsächlich auch recht zügig jemanden erreicht (ok, in D war es noch vor 8 Uhr :wink: ). Meine Storno-gegen-Voucher-Aktion vom 3.7. hatte wohl im LH-System keine nachhaltigen Spuren hinterlassen :roll: , aber es war trotzdem möglich, die ganze Sache jetzt noch komplett zu stornieren, auch mit Erstattung des gesamten Betrags, der in den nächsten 2-3 Wochen da sein soll.

Mittlerweile habe ich von LH und SAS das Geld zurückgekriegt, beide haben es klammheimlich auf die Kreditkarte zurückerstattet, LH "schon" Ende September, SAS (noch früher storniert) jetzt Mitte November. Hatte nur so lange keine KK-Auszüge geholt und war davon ausgegangen, dass ich jeweils noch eine E-mail kriegen würde, wenn die Erstattungen kommen. Jetzt eine Kreditkartenabrechnung mit positivem Betrag, sehr schön. :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2357
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Corona

Beitrag von Tenhola »

Wie doch die Zeit vergeht.
VOR GENAU EINEM JAHR BERICHTETE HS ZUM ERSTEN MAL ÜBER EINE LUNGENENTZÜNDUNG-ÄHNLICHE VIRUSERKRANKUNG IN CHINA, ABER DIE GESCHICHTE PASSTE NICHT EINMAL IN EIN GEDRUCKTES MAGAZIN.
Ganzer Artikel hier.
MRN
Mumin Experte
Beiträge: 150
Registriert: 11. Feb 2014 13:36
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Corona

Beitrag von MRN »

Impfstoff für Nerze

13:56 Uhr

In Finnland wird ein Impfstoff entwickelt, der Zuchttiere wie Nerze und Marderhunde vor dem Coronavirus schützen soll. Der finnische Pelztierzüchterverband Fifur kooperiert bei der Entwicklung mit einem Forschungsteam der Universität Helsinki.

Das Virus stelle nicht nur für die Gesundheit des Menschen eine Bedrohung dar, erklärte die Assistenzprofessorin Tarja Sironen dazu. Die Ausbreitung bei Tieren in der Landwirtschaft, Pelzindustrie und Tierwelt in Finnland müsse schnell und effektiv verhindert werden.

https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... fuer-Nerze
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10843
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Danke für die interessante Info. Ich hatte bisher gedacht, dass das Virus außer dem Menschen keiner anderen Tierart was anhaben kann. Also dass es durch andere Tiere übertragen werden kann, aber diese daran nicht erkranken. In diesem kurzen Artikel liest es sich jetzt so, als könnten die Nerze & Co. auch krank werden und daran sterben, oder haben die das nur etwas unglücklich ausgedrückt?
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
Paavola
Senatsplatzknipser
Beiträge: 68
Registriert: 7. Apr 2020 15:22
Wohnort: Aller-Urstromtal

Re: Corona

Beitrag von Paavola »

Gerade Nerze sind auch für das Virus anfällig. Aufgrund der dort aufgetretenen Mutationen sollten doch in Dänemark im Dezember Millionen von Nerzen getötet werden.
In der Ruhe liegt die Kraft. Ich glaube ich brauche ein wenig Kraftsport...
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3235
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Syysmyrsky »

Paavola hat geschrieben: 12. Jan 2021 18:45 Aufgrund der dort aufgetretenen Mutationen sollten doch in Dänemark im Dezember Millionen von Nerzen getötet werden.
Wurden sie auch, 17 Millionen, wenn ich das richtig erinnere. Dann wurden sie verbuddelt, aber nicht tief genug. Beim Ausgasen gingen sie ein bisschen auf und kuckten aus der Erde raus. Jütlandzombieland :wink:
Naja, Nerzhaltung in diesem Maße für eine Pelzindustrie gehört eh verboten, aber das ist ein anderes Thema.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10843
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Genau, die Nerze wurden umgebracht, damit sie das Virus nicht auf Menschen übertragen. Ob sie selbst daran erkranken können, hat vermutlich mal wieder niemanden interessiert.

In den verlinkten Artikel steht ja "Das Virus stelle nicht nur für die Gesundheit des Menschen eine Bedrohung dar", das klingt so, als stelle es auch für die Gesundheit anderer Tiere eine Bedrohung dar, aber dem ist dann wohl doch nicht so. :nixweiss:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
MRN
Mumin Experte
Beiträge: 150
Registriert: 11. Feb 2014 13:36
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Corona

Beitrag von MRN »

Sapmi hat geschrieben: 12. Jan 2021 21:17 ....
In den verlinkten Artikel steht ja "Das Virus stelle nicht nur für die Gesundheit des Menschen eine Bedrohung dar", das klingt so, als stelle es auch für die Gesundheit anderer Tiere eine Bedrohung dar, aber dem ist dann wohl doch nicht so. :nixweiss:
In diesem Artikel wird es ganz gut erklärt. Der stammt allerdings vom 04.August 2020. Ich weiss jetzt nicht wie weit die Forschung zwischenzeitlich vorangekommen ist.


Tiere und Corona:
Das wissen wir –
und das nicht
Vor allem Katzen und Hamster scheinen anfällig für SARS-CoV-2 zu sein: Sie stecken sich schnell an – und geben das Virus weiter. Aber nicht alle Tiere sind potentielle Überträger.

https://www.quarks.de/gesundheit/medizi ... das-nicht/
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10843
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Danke. Ich hatte vor Monaten auch schon mal gezielt danach gegoogelt, ob andere Tierarten an Covid 19 erkranken können, aber überall ging es nur um die mögliche Übertragung auf Menschen. In dem Artikel steht wenigstens etwas von möglichen Symptomen bei unterschiedlichen Tierarten. Arme Hamster... :cry:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3235
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Corona

Beitrag von Syysmyrsky »

Hierzu passt auch die Nachricht, dass in einem Zoo in San Diego Gorillas vermutlich durch Pflegepersonal angesteckt wurden. Der Mensch ist und bleibt doch das gefährlichste Tier... :wink:

https://www.waz.de/panorama/corona-gori ... 12320.html
Zuletzt geändert von Syysmyrsky am 13. Jan 2021 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.
Hansss
Landkartengucker
Beiträge: 35
Registriert: 24. Jun 2020 09:27

Re: Corona

Beitrag von Hansss »

Also ich bin nicht gefährlich,du bist dann wohl das Problem,
Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10843
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Corona

Beitrag von Sapmi »

Syysmyrsky hat geschrieben: 13. Jan 2021 19:54 Der Mensch ist und bleibt doch das gefährlichste Tier... :wink:
Das sowieso.

Hansss hat geschrieben: 13. Jan 2021 20:51 Also ich bin nicht gefährlich,du bist dann wohl das Problem,

:lol:
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild
Antworten

Zurück zu „+++News +++ Mit Diskussions-Unterforum!“