Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Aktuelles aus und über Finnland, brandheiße News aus Politik, Wirtschaft und Tourismus, das ultimative Mückenmittel...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #31 »14. Aug 2006 22:21

Na endlich!

http://www.yle.fi/news/left/id40727.html

Und ich wusste es! Gottchen, was für ein Strafmass... Haupttäter 2-10 Jahre (auf Bewährung??!) und die Mittäter eine Geldstrafe oder 1/2 Jahr Gefängnis. Sie haben sich gestellt, dann greifen sicher mildernde Umstände. Find ich unmöglich!!! [img]mad.gif[/img]
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #32 »28. Aug 2006 21:59

Die ersten Erkenntnisse:
http://www.hs.fi/kotimaa/artikkeli/Porv ... 5221265253

Bin jetzt zu müde zu übersetzen, aber eins steht fest. Er sagte "oho, die Kirche brennt". Oho, ein Idiot.

EDIT: A ja, gefunden:
http://www.yle.fi/news/left/id41671.html
Zuletzt geändert von sunny1011 am 28. Aug 2006 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von Risto » #33 »29. Aug 2006 09:04

Sunny schrieb:
Und ich wusste es! Gottchen, was für ein Strafmass... Haupttäter 2-10 Jahre (auf Bewährung??!) und die Mittäter eine Geldstrafe oder 1/2 Jahr Gefängnis. Sie haben sich gestellt, dann greifen sicher mildernde Umstände. Find ich unmöglich!!!


@Sunny: Was für eine Strafe würdest du als angemessen empfinden?

Ich finde, sogar 10 Jahre wäre zu wenig, wenn man bedenkt, dass der Täter die ganze Altstadt in Gefahr brachte und seine Tat damit auch unzählige Menschenleben hätte kosten können. Nichts bringt ein zerstörtes historisches Gebäude zurück und der Täter wird die Schaden nie finanziell ersetzen können, weswegen er aus formellen Gründen eine lebenslängliche Gefängnisstrafe verurteilt werden sollte. Dass niemand wegen seiner Tat ums Leben kam, ist auch nur eine zwecklose Spekulation. Tatsache ist, dass er mit schlechterem Glück jetzt auch für Massenmord angeklagt sein könnte. Dass jemand den Feuerwehr rechtzeitig verständigte und damit eine grössere Katastrophe abwehrte, sollte keinesfalls weder direkt noch indirekt zur Gunst des Täters gezählt werden. Und dass die Täter sich gestellt haben, sollte auch keinesfalls zur mildernden Umständen führen (warum sollte ein Krimineller gleich belohnt werden, wenn er ausnahmsweise den Gesetz gefolgt und sich gestellt hat..?)

Ausserdem wäre es eine falsche Signal für andere potentielle "Christentums-kritische" Kirchenbrenner, wenn man laut diesem Rechtsfall für eine ähnliche Tat nur 2-10 Jahre Gefängnis kriegen würde.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #34 »29. Aug 2006 09:24

Risto schrieb am 29.08.2006 10:04
Sunny schrieb:
Und ich wusste es! Gottchen, was für ein Strafmass... Haupttäter 2-10 Jahre (auf Bewährung??!) und die Mittäter eine Geldstrafe oder 1/2 Jahr Gefängnis. Sie haben sich gestellt, dann greifen sicher mildernde Umstände. Find ich unmöglich!!!


@Sunny: Was für eine Strafe würdest du als angemessen empfinden?

(...)

Ausserdem wäre es eine falsche Signal für andere potentielle "Christentums-kritische" Kirchenbrenner, wenn man laut diesem Rechtsfall für eine ähnliche Tat nur 2-10 Jahre Gefängnis kriegen würde.
Klar ist es in Gefängnisjahren nicht auszudrücken, aber bei dem nicht mit Geld zu bezahlbaren Schaden sollte von jeglicher Strafminderung (obwohl sie sich gestellt haben) abgesehen werden. Wenn ich es richtig verstehe, sind die zwei anderen bereits frei und unbeschädigt.

Unmöglich finde ich auch, dass die finnischen Medien wieder die Sache schönreden. Erstmal wurden satanistische Hintergründe überprüft und widerlegt (Hauptschuld war ja anfänglich nur der "böööhse" Alkohol). Nun besteht ein ganz solider Zusammenhang mit den Fällen von Norwegen (die offensichtlich satanistische Hintergründe hatten). Nun spricht die finn. Presse von "Wut gegenüber dem Christentum" und einer Sammlung der Materialien über die norwegischen Brände. Aber klar doch, sooowas gibt es doch nicht in Finnland.

Bloss nicht die Allgemeinheit aufregen. [img]mad.gif[/img]
Zuletzt geändert von sunny1011 am 29. Aug 2006 09:25, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von Risto » #35 »29. Aug 2006 09:53

@Sunny: Ich bin auch wegen der Weise, auf der die finnische Presse diese Sache behandelt hat, zornig geworden. Die finnischen Medien scheinen offenbare Tatsachen zweckmässig zu ignorieren und harte Realitäten euphemisieren zu versuchen.

Alkohol und Besoffenheit sind wirklich die miesesten Argumente, die es gibt. Jedermann entscheidet selber, ob er Alkohol trinkt oder nicht, und wenn er sich für Alkohol und Besoffenheit entscheidet, sollte er deswegen die Verantwortung für seine Taten im gleichen Mass tragen, wie Einer, der nüchtern gehandelt hat. Es ist einfach eine Frage der eigenen Wahl.

Ausserdem gibt es zum Thema noch diese Aspekte: wenn Besoffenheit in Bezug auf Brandstiftungen zur mildernden Umständen führen würde, sollten im Namen der Gerechtigkeit eigentlich auch Autofahrer, die saubesoffen jemanden überfahren sind, milder als nüchterne Autofahrer in der gleichen Situation gestraft werden. Einfach absurd.

Alkohol ist einfach kein Argument. Im Autoverkehr ist Besoffenheit sogar selbst ein Verbrechen. Warum bloss nicht, wenn es um Brandstiftungen geht? Meinetwegen könnte die Besoffenheit des Täters in dieser Brandstiftungsfall gerne zur härteren umständen führen.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #36 »29. Aug 2006 14:12

Der Artikel nun mit Einzelheiten:

http://www.hs.fi/english/article/Porvoo ... 5221286183

Muss man den Satz des Richters hier verstehen? Bild
The defendant said that he had shredded advertising leaflets that he had found on the street. "Advertising leaflets are truly dangerous. They should simply not exist", Karlsson said.
Ich verstehe es irgendwie nicht. Irgendwie klingt es so naiv. Normalerweise entzünden sich Werbeblätter nicht von selbst, geschweige denn sie wandern Dächer hoch Bild

Auch wenn's nicht mit Geld zu bezahlen ist, ich fände es angemessen wie es in dem http://www.wdr.de/themen/verkehr/luft/f ... le=verkehr gehandhabt wurde. Zusätzlich zur Haftstrafe Schadensersatzansprüche blechen, bis ans Lebensende. Jetzt zahlt die Bevölkerung den Schaden.
Zuletzt geändert von sunny1011 am 29. Aug 2006 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von Risto » #37 »29. Aug 2006 14:52

@Sunny: Eben. Bald wird die Verteidigung wohl noch behaupten, die Prospekte waren nicht nur Teil-, sondern Hauptschuld. "Tilaisuus tekee varkaan", sozusagen. Man müsste die "varkaan" nur zu "tuhopolttajan" austauschen, und bald würden wir von unseren "kekkoslowakischen" Medien erfahren, dass es in Finnland ein neues "soziales Problem" gäbe, und zwar Prospekte, die man anzünden kann. :rolleyes:

Es ist so tragisch, dass es fast komisch ist.
Zuletzt geändert von Risto am 29. Aug 2006 14:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #38 »29. Aug 2006 14:59

Risto schrieb am 29.08.2006 15:52
Es ist so tragisch, dass es fast komisch ist.
Ganz genau. Bild
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von Risto » #39 »29. Aug 2006 15:26

Jene Argumentation hakert jedoch so grob, dass man darüber spätestens im Hofgericht nur lachen wird. Was die Gefängnisstrafe angeht, wird sie nicht lang genug sein, aber dass der Täter zwischen 4 und 10 Millionen Euro in Schadenersatz bezahlen werden muss, ist eigentlich schon eine angemessene Strafe. Im Praxis heisst es ja, dass er sein ganzes Leben lang auf Existenzminimum zurecht kommen werden muss.

Wären keine tolle Aussichten! ;) Aber er hat es verdient.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #40 »30. Aug 2006 20:25

Jees, wenn ich es richtig verstanden haben, sind es http://www.hs.fi/kotimaa/artikkeli/Syyt ... 5221308860 . Immer noch milde, aber mindestens an der Obersten Marke des vorgesehenen Strafmasses.

http://www.yle.fi/uutiset/vasen/id41877.html

Das Ding mit den Werbeblättern hab ich immer noch nicht verstanden. Vielleicht waren's Lidlwerbeblätter. Die sind nämlich am schlimmsten :rolleyes:
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von Risto » #41 »31. Aug 2006 13:09

Tja, sieben Jahre hatte der Staatsanwalt tatsächlich verlangt, aber der Gericht habe sich schliesslich nur für drei Jahre und zwei Monate entschieden.

http://www.yle.fi/uutiset/vasen/id41974.html


Edit: hier auch einen Link:

http://www.hs.fi/kotimaa/artikkeli/Porv ... 5221308860
Zuletzt geändert von Risto am 31. Aug 2006 13:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #42 »31. Aug 2006 16:15

Hier nochmal auf Englisch:
http://www.hs.fi/english/article/Three- ... 5221326758

Das ist doch fast das verdammte Minimum 80 ! Hoffentlich geht das in eine höhere Instanz (ist das üblich in Finnland, Risto?).

Hm, was wäre, wenn es ein Ausländer die Tat begehen würde? Womöglich noch nüchtern? Normalerweise wurden Asylanten sofort ausgewiesen, wenn etwas vorgefallen war. Eigentlich keine schlechte Idee. Aber neuerdings ist es angeblich nicht mehr möglich (gebunden ein ein EU-Recht?).

Den Satz muss ich nicht verstehen, oder?
"He had said that he would set fire to the church. He also had a handful of paper when he climbed toward the roof of the church. Holding the paper must certainly have made it more difficult to climb", prosecutor Vaaja said.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Risto
Tango Profi
Beiträge: 508
Registriert: 19. Apr 2006 07:18
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von Risto » #43 »31. Aug 2006 17:49

@Sunny: In Finnland gibt es in Bezug auf Zivil- und Strafrechtlichen Rechtsfällen drei Rechtsinstanzen, und zwar "käräjäoikeus", "hovioikeus" und "korkein oikeus". Über den Urteil einer "käräjäoikeus" darf ein Part (in diesem Fall entweder der Angeklagte oder der Staatsanwalt) den Urteil der "käräjäoikeus" in einem regionalen "hovioikeus" überklagen. Es ist in Finnland gewöhnlich, Rechtsfälle in der "hovioikeus"-Instanz behandeln zu lassen, weil man eben keine Erlaubnis dazu braucht. Um den Urteil einer "hovioikeus" in der "korkein oikeus" behandeln lassen zu dürfen, braucht man dagegen eine Erlaubnis, die es sehr schwierig zu erhalten ist. "Korkein oikeus" ist ja in Finnland vor allem ein Prejudikatgericht, weswegen da nur Rechtsfälle, die aus prejudiziellen oder prinzipiellen Gründen bedeutend sind, behandelt werden.

Im diesem Brandstiftungsfall hat der Staatsanwalt schon bestätigt, dass er den Urteil der "käräjäoikeus" in "hovioikeus" überklagen wird.

Den von dir angesprochenen Zitat des Staatsanwalts interpretiere ich so, dass der Täter sich grosse Mühe gegeben haben müsse, um den Dach mitsamt den Prospekten zu erreichen. Davon könnte jene Schlüsse gezogen werden, dass er die Kirche sehr zielbewusst angezündet haben soll, was wiederum eine Grund für eine härtere Strafe wäre, als wenn der Täter die Kirche nur "halb aus Versagen" angezündet hätte (so wie der Richter die Lage in Bezug auf die Prospekte interpretiert hatte).
Zuletzt geändert von Risto am 31. Aug 2006 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #44 »7. Sep 2006 14:13

Das sind doch Neuigkeiten. Heutzutage spekuliert man, ob finnischen Priester erlaubt ist, im Alko einzukaufen, und nun sowas Bild
Ein alter Weinkeller aus dem 18 Jh. wurder unter dem Dom von Porvoo entdeckt. War ja aber ganz sicher leer Bild
Porvoon tuomiokirkosta löytyi vanha viinikellari
Julkaistu 07.09.2006, klo 13.55 (päivitetty 07.09.2006, klo 14.19)

Porvoon tuomiokirkon sakariston alta on löytynyt muutaman neliömetrin kokoinen tila, joka on ilmeisesti aikoinaan ollut viinikellari. Museoviraston asiantuntijat arvelevat, että kellari on peräisin 1700-luvulta.

Asiasta kertoo ympäristöministeriön ja Museoviraston ylläpitämä rakennusperintöverkkosivusto. Museoviraston tutkijan Marja-Leena Ikkalan mukaan löytö on harvinainen.

Toukokuussa poltetussa tuomiokirkossa täytyi palon takia purkaa sakariston lattia. Sen alla olevan pienen muuratun kellarin tiiliseinässä havaittiin reikä, joka johtaa toiseen, käytössä ollutta kellaria suurempaan tilaan.

Unohduksissa ollut kellari paljastui keskiviikkona, kun Museoviraston ja Porvoon museon tutkimusryhmä purki osan väliseinästä.

Tynnyriholvattu entinen viinikellari on 2,7 metriä pitkä, 2 metriä leveä ja 1,8 metriä korkea.

Kellarissa on edelleen jäljellä suurta viinitynnyriä kannattaneet mäntyiset puurakenteet, vanha rautaovi ja tynnyrin rautavanteet.

Ainakaan vielä ei tiedetä, minkä takia tila on jäänyt pois käytöstä. Kellaria tutkitaan ja dokumentoidaan lähiaikoina tarkemmin.
YLE24
http://www.yle.fi/uutiset/vasen/id42469.html
Zuletzt geändert von sunny1011 am 7. Sep 2006 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Brandstiftung Porvoo Kathedrale

Beitrag von sunny1011 » #45 »2. Nov 2006 23:19

Der Aufbau scheint nun doch günstiger zu sein, als erwartet. Knapp 5 Mio. statt wie angenommen 10 Mio. Euro wird die Renovierung kosten. Mehr als die Hälfte bezahlt die Versicherung. Es werden auch Mängel behoben, die nicht durch den Brand entstanden sind.

http://www.yle.fi/news/id46470.html

http://www.yle.fi/uutiset/kotimaa/id46460.html
Bild
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Antworten

Zurück zu „+++News +++ Mit Diskussions-Unterforum!“