Zeitungsschnipsel Teil 5

Aktuelles aus und über Finnland, brandheiße News aus Politik, Wirtschaft und Tourismus, das ultimative Mückenmittel...

Moderatoren: Peter, Sapmi

Gesperrt
Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von Markku75 » #76 »15. Mai 2007 22:13

sunny1011 schrieb am 15.05.2007 23:08
Ach? Meine finnische Kollegin meinte, dass nur in D alles verboten ist. Dann widersprach sie sich, dass alle trotzdem rauchen; immer und überall. Keine Ahnung wie es kontrolliert werden soll...
Also,das Land Niedersachsen hat z.B. keine Bussgelder gegen Verstösse des Rauchverbots in Kneipen vorgesehen,hab ich im Spiegel gelesen. Alles würde bestimmt beim Alten bleiben,behaupte ich.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #77 »16. Mai 2007 08:56

Es gab einen Grossangriff auf die grössten Server und Internetpräsenzen: YLE, Eniro und Suomi 24. Die Seiten waren nicht zu erreichen. Nun wird es überprüft und wider Erwarten kommt der Angriff nicht unbedingt von Ausländern/Ausland (Osteuropa), wie erstmalig vermutet.

http://www.yle.fi/uutiset/kotimaa/id60320.html
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Markku75
Linie 3T-Fahrer
Beiträge: 144
Registriert: 11. Sep 2006 22:38
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von Markku75 » #78 »18. Mai 2007 21:50

Hausverbot für Gäste in der Schwimmhalle Vuosaari,die dort zuviel Aufguss in der Sauna machen. :P Leider nur auf Finnisch.

http://www.hs.fi/kaupunki/artikkeli/Sau ... 5227334918

(Anm. des Hans: Ich hab mal so editiert, wie ich vermute, dass die Nachricht aussehen soll)
Zuletzt geändert von Markku75 am 19. Mai 2007 13:23, insgesamt 1-mal geändert.
[VERBORGEN]

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #79 »20. Mai 2007 16:15

Ui, Markku. Das ist so Deutsch! Es kann gar nicht sein. Vgl. Fall: Wirt musste 177 Euro Schunkelgebühr in D zahlen, da es zu einer organisierten Veranstaltung zählt :D
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #80 »21. Mai 2007 17:08

Fortschrittlich ist die Idee von Stefan Wallin, dass nun Väter in Erziehungsurlaub gehen sollen, damit wir nicht wie in der Steinzeit angesichts der Rollenverteilung leben. Das ist ja fein, aber kann denn eine arbeitende Mutter mit den 20%+ niedrigeren Gehalt der Familie einen Unterhalt bieten? Dass Frauen im Einstellungsprozess in einem bestimmten Alter auch in Finnland benachteiligt werden, ist auch nachgewiesen (und wurde neuerdings in Zahlen belegt).

http://www.hs.fi/english/article/Govern ... 5227184799
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #81 »22. Mai 2007 15:22

80 Dinge gibt's
Three Finns Banned From Entry To Estonia
Published 22.05.2007, 09.52 (updated 22.05.2007, 09.55)

Three Finnish men have been banned from entering Estonia because of suspected ties to extreme rightist and racist movements.

According to the Estonian daily newspaper Postimees the three men have denied accusations by Estonia's Interior Ministry that they have connections to Nazi organizations.

A prohibition on entry into the country was issued for all three in February by then Interior Minister Kalle Laanet

The basis for the ban includes participation by the three in the activities of extreme rightist and racist organizations in Finland. The men are also accused of endangering the security and public order of the State of Estonia by organizing right-wing events in that country.

One of the three men banned from entering Estonia is a former Finnish policeman, one a student at the University of Tarto in Estonia, and one a businessman.

According to a lawyer for the men, the connection among them is that all three are members of the "Uusi Euroopa" (New Europe) group which organizes parties on Adolph Hitler's birthday at which members dress in Nazi uniforms. The three Finns took part in such an event in Nazi uniform in the city of Tarto last year.

The three have applied to the present Estonian Minister of Interior Jüri Pihl to have the ban lifted. The Estonian Ministry of the Interior says that a decision will be issued within the next few days.
YLE
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #82 »25. Mai 2007 10:33

:) :thumbsu:

Die Regierung hat eine neudefinierte Starthilfe (starttiraha) für Gründer, die Mitarbeiter rekrutieren, beschlossen. Der Gesamtzuschuss beläuft sich auf 1 Mio. Euro dieses Jahr und 10 Mio. Euro nächstes Jahr.

In Finnland sind gut 60% der Privatunternehmen Einzelunternehmer. Der Wirtschaftsminister, Mauri Pekkarinen ( :) ) will Unternehmer ermutigen, Arbeitsplätze zu schaffen. Die Unterstützung richtet sich besonders an Regionen, die eine hohe Arbeitslosigkeit und zahlreiche Schliessungen von Unternehmen verzeichnet haben, d.h. Nord- und Ostfinnland.

Die Höhe des Einzelzuschusses an Unternehmer wurde noch nicht weiter definiert.
Government Grants Support to Entrepreneurs
Published 25.05.2007, 08.50

The Finnish government has decided to offer financial assistance to entrepreneurs hiring a first employee. Most of the funds will be directed to business operators in eastern and northern Finland.

This year, one million euros will be allocated to help fund hiring a first employee, while next year a total of 10 million euros will be granted.

According to Mauri Pekkarinen, the Minister of Trade and Industry, hiring a first employee poses several challenges. But once the infrastructure for the first hire is established, taking on more workers becomes much easier.

About 60 percent of Finnish businesses are operated by just one person. Plans for wage support to hire employees were already in the works during the last electoral term for a few areas. Now the government plans to expand the funding. Pekkarinen says the support will mainly be directed to regions which have been plagued by job cuts, like eastern and northern Finland.

The goal is to create jobs for a few thousand people. However the amount of financial support that will be offered for each entrepreneur is still up in the air.
YLE
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #83 »27. Mai 2007 07:23

10-20% Finnen leiden an Licht- (Sonnen-)allergie. Bei einem kleinen Teil handelt es sich sogar um Allergien vor künstlichen Licht. Die Gründe für diese Allergien sind noch nicht erforscht, allerdings ist das Allergieauftreten üblicher in nördlichen Ländern als im Mittelmeerraum.

Moni suomalainen kärsii valoallergiasta
Julkaistu 27.05.2007, klo 05.04

Kuva: Mika Kanerva

Jopa 10 - 20 prosenttia suomalaisista saa iho-oireita valon ultraviolettisäteilystä, kertoo Väli-Suomen sanomalehtien Sunnuntaisuomalainen.

Suurin osa oireita saavista kärsii kevään ensimmäisinä aurinkoisina päivinä paljaana olevalle iholle ilmestyvistä näpyistä tai kutinasta. Kesän edetessä vaivat katoavat tai ainakin helpottuvat.

Pahoista oireista kärsii muutama promille suomalaisista. He ovat allergisia myös halogeeni- ja loistevaloputkille.

Valoallergian syytä ei vielä tiedetä varmasti. Pohjoismaissa allergiaa on kuitenkin enemmän kuin esimerkiksi Välimeren maissa.

YLE Uutiset

Lisätietoa: http://www.valoihottumayhdistys.info
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Hatti
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1518
Registriert: 5. Apr 2005 19:58
Wohnort: Österreich

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von Hatti » #84 »30. Mai 2007 21:35

GLOBAL PEACE INDEX

This section lists the results of the analysis into each nation's peace. This is the prime table in the Global Peace Index section. The countries are ranked from most peaceful to least peaceful, highlighting their ranking as well as their score. You can click on a country to see the detail of its peace indicators and drivers.


Overall ScoreOverall RankCountry
1.3571Norway
1.3632New Zealand
1.3773Denmark
1.3964Ireland
1.4135Japan
1.4476Finland
1.4787Sweden
1.4818Canada
1.4819Portugal
1.48310Austria
1.49311Belgium
1.52312Germany
1.52413Czech Republic
1.52614Switzerland
1.53915Slovenia
1.56816Chile
1.57117Slovakia
1.57518Hungary
1.61119Bhutan
1.62020Netherlands
1.63321Spain
1.64122Oman
1.65723Hong Kong
1.66124Uruguay
1.66425Australia
1.68226Romania
1.68327Poland
1.68428Estonia
1.69229Singapore
1.70230Qatar
1.70231Costa Rica
1.71932South Korea
1.72433Italy
1.72934France
1.72935Vietnam
1.73136Taiwan
1.74437Malaysia
1.74738United Arab Emirates
1.76239Tunisia
1.76540Ghana
1.76641Madagascar
1.78642Botswana
1.78843Lithuania
1.79144Greece
1.79845Panama
1.81846Kuwait
1.84847Latvia
1.89348Morocco
1.89849United Kingdom
1.90950Mozambique
1.91551Cyprus
1.92352Argentina
1.93053Zambia
1.93654Bulgaria
1.94655Paraguay
1.95256Gabon
1.96657Tanzania
1.96758Libya
1.96859Cuba
1.98060China
1.99561Kazakhstan
1.99562Bahrain
1.99763Jordan
2.00364Namibia
2.01765Senegal
2.02066Nicaragua
2.03067Croatia
2.03868Malawi
2.05269Bolivia
2.05670Peru
2.05971Equatorial Guinea
2.05972Moldova
2.06873Egypt
2.07174Dominican Republic
2.08975Bosnia and Hercegovina
2.09376Cameroon
2.10677Syria
2.11178Indonesia
2.12579Mexico
2.15080Ukraine
2.16481Jamaica
2.17082Macedonia
2.17383Brazil
2.18184Serbia
2.19785Cambodia
2.21986Bangladesh
2.21987Ecuador
2.22388Papua New Guinea
2.24489El Salvador
2.24690Saudi Arabia
2.25891Kenya
2.27292Turkey
2.28593Guatemala
2.28694Trinidad and Tobago
2.30995Yemen
2.31796United States of America
2.32197Iran
2.39098Honduras
2.39999South Africa
2.428100Philippines
2.448101Azerbaijan
2.453102Venezuela
2.479103Ethiopia
2.489104Uganda
2.491105Thailand
2.495106Zimbabwe
2.503107Algeria
2.524108Myanmar
2.530109India
2.542110Uzbekistan
2.575111Sri Lanka
2.587112Angola
2.638113Cote d' Ivoire
2.662114Lebanon
2.697115Pakistan
2.770116Colombia
2.898117Nigeria
2.903118Russia
3.033119Israel
3.182120Sudan
3.437121Iraq





Hey!! Finnland auf Platz 6!
Zuletzt geändert von Hatti am 30. Mai 2007 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
"Und ein Mädchen, das einen Wolf nicht von seiner Großmutter unterscheiden kann, muss entweder total dumm sein oder aus einer extrem hässlichen Familie stammen."

Aus: Kleine freie Männer

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10705
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von Sapmi » #85 »30. Mai 2007 21:49

Und USA knapp vor Iran, uuh. :D
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #86 »30. Mai 2007 21:50

Hast Du auch die Quelle, damit man auch die Kriterien begutachten kann? (Und damit wir uns keinen Ärger einhandeln).
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3199
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von Syysmyrsky » #87 »30. Mai 2007 22:11

Gefunden bei spiegel.de
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 10,00.html
Norwegen ist einer Studie zufolge das friedlichste Land der Welt - der Irak rangiert auf dem letzten Platz. Deutschland liegt auf Position zwölf der Liste.

Hamburg - Der heute in London veröffentlichte sogenannte Global Peace Index der Economist Intelligence Unit bewertet 121 Länder nach insgesamt 24 Kriterien, darunter die Zahl der Inhaftierten und der Militärausgaben. Die Toppositionen halten nach Norwegen Neuseeland, Dänemark, Irland, Japan, Finnland und Schweden. Auch Portugal, Kanada, Belgien und Österreich konnten sich vor Deutschland platzieren.
"Länder wie Japan und Deutschland können Staaten, die weiter unten auf der Liste rangieren, die Hoffnung geben, dass Licht am Ende des Tunnels sein kann, der derzeit vielleicht sehr schwarz erscheint", sagte der Leiter der Studie, Steve Killelea. Die Economist Intelligence Unit steht in Verbindung mit dem britischen Nachrichtenmagazin "The Economist".
Während die meisten europäischen Staaten in der oberen Hälfte der Liste auftauchen, rangieren die USA erst auf Platz 96, Russland mit Platz 118 fast ganz am Ende. Israel liegt einen Platz dahinter auf Rang 119. "Dies ist ein Weckruf für Politiker auf der ganzen Welt", sagte der Australier Killelea eine Woche vor dem G-8-Gipfel in Heiligendamm.
Insgesamt zeigt die Studie, dass kleine, stabile Länder, die Teil eines regionalen Blocks wie beispielsweise der EU sind, am ehesten als friedlich einzuschätzen seien. Einkommen und Bildung seien dabei entscheidende Maßstäbe für die Friedfertigkeit.
Der Index wird von Prominenten wie dem Dalai Lama, Erzbischof Desmond Tutu, Ex-US-Präsident Jimmy Carter und Königin Nuur von Jordanien unterstützt. Der Dalai Lama begrüßte die Veröffentlichung der Liste, die seiner Meinung nach dazu beitragen kann, dass sich andere Staaten an den entscheidenden Faktoren orientieren, um den Status ihres Landes zu verbessern. Der erstmals erstellte Friedensindex soll in den kommenden beiden Jahren jeweils einmal erscheinen, danach werde über die Häufigkeit endgültig entschieden.

flo/dpa/AFP
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #88 »31. Mai 2007 19:15

Wenn man nicht der Studischar angehört, die günstig fährt:

Finnische öffentliche Verkehrsmitteln sind teuer im europäischen Vergleich, z.B. doppelt so hoch wie in Madrid. Noch teurer sind die Metropolen: Copenhagen, Reykjavik, London und Oslo (klar). Die Preise in Helsinki sind nicht die höchsten; die teuersten Buspreise finden wir in kleinen Orten, aber auch z.B. Jyväskylä und Joensuu sind teurer als Tampere. Die Unterschiede macht die Art der Subventionen aus. Die neue Regierung hat grossen Städten eine Staatssubvention iHv 7,5 Mio. Euro in 2010 und 10 Mio Euro im Folgejahr zugesagt.
Finnish Bus Fares Expensive
Published 31.05.2007, 20.00 (updated 31.05.2007, 20.03)

Fares on Finnish public transport are relatively expensive compared with many other European nations. For example, a single bus fare in Helsinki costs two euros twenty cents compared to one euro in Madrid. Capitals with more expensive bus fares in Europe are Copenhagen, Reykjavik, London and Oslo.

Fares in Helsinki are not the highest in Finland. The most expensive bus rides are usually to be found in cities with fewer residents than larger centres. Whereas a single fare bought from the driver in Tampere costs two euros, a similar fare in Jyväskylä or Joensuu costs 70 cents more.

Fare differences depend on whether local public transport receives either state or local authority subsidies.

The new government has promised state subsidies for public transport in large cities for the first time. However, the level of funding has been reduced and will not paid until the end of the present government's term in office.

A figure of 7.5 million euros in 2010 has been suggested followed by 10 million euros in the following year. Helsinki City Transport says the sum is inadequate.

Helsinki Metro 25 Years Old

One integral part of Helsinki's public transport is twenty five years old on Friday. Trial passenger traffic first began on the capital's metro railway on June, 1st. 1982.

Planning for a metro railway started in the 1950's but a construction decision was only made in 1969 after years of political wrangling by the Helsinki City Council.
YLE
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von sunny1011 » #89 »3. Jun 2007 21:32

?( Es ist etwas älter, aber so wahr.
Finnische Rekruten wegen Internet-Sucht vom Wehrdienst befreit

Die finnische Armee hat einige Rekruten vom Wehrdienst zurückgestellt, weil diese internetsüchtig sind. Diese jungen Männer vermissen ihre Computer so sehr, dass sie den sechsmonatigen Armeedienst nicht bewältigen können, hieß es.
"Für Menschen, die die ganze Nacht im Internet spielen und keine Freunde und Hobbys haben, ist es ein großer Schock, in die Armee zu kommen", sagte Jyrki Kivela, Hauptmann der Einberufungsbehörde, der Nachrichtenagentur Reuters. Die Armee gebe den Rekruten jedoch Zeit, "um erwachsen zu werden". Man schicke die Internetsüchtigen nach Hause und mustere sie drei Jahre später noch einmal.

Wie viele Wehrpflichtige wegen ihrer Internet-Sucht vorläufig vom Wehrdienst befreit wurden, sei nicht bekannt. Etwa 9 Prozent der Rekruten leisteten den Dienst aus medizinischen Gründen nicht ab. Und zirka 82 Prozent meisterten ihre Armeezeit, so Kivela.
http://www.silicon.de/enid/auch_das_noch/9806
Zuletzt geändert von sunny1011 am 3. Jun 2007 21:33, insgesamt 1-mal geändert.
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

Benutzeravatar
Klaus
Kela Überlebender
Beiträge: 2413
Registriert: 29. Mär 2005 12:43
Wohnort: Oostfreesland

Re: Zeitungsschnipsel Teil 5

Beitrag von Klaus » #90 »4. Jun 2007 21:46

Wir haben heute was tolles gelernt. Skandinavien ist gar nicht so weit! Zumindest nicht von Westdeutschland aus. :D

Die Niederlande gehören im Kultur- und Identitätsbereich zu Skandinavien! Das haben irgendwelche Experten herausgefunden, die den Weltmarkt in Klassen eingeteilt haben, wo eine gemeinsame Werbung verbreitet werden kann.

Laut der Untersuchung von Hofstede (selbst Holländer) gehört Deutschland dabei zu der Gruppe, wo u. a. auch Südafrika zugehört (mehr weiß ich nicht mehr). Interessanter ist aber folgende Gruppe:

Niederlande, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland.

Das ist das, was ich schon immer gesagt habe, Holland ist ein Stück Skandinavien, irgendwie, wie auch immer. :D
Zuletzt geändert von Klaus am 4. Jun 2007 21:48, insgesamt 1-mal geändert.
Många bäckar små, blir en stor å.

Die Politiker von heute machen Politik nur für einen Tag. Und der Tag war gestern. (Dieter Hildebrandt)

Gesperrt

Zurück zu „+++News +++ Mit Diskussions-Unterforum!“