Geld wechseln?

Hilfe, wo ist mein Geld geblieben? Dinge, die man braucht oder mit nach Hause nimmt: Klamotten, Glas und Porzellan. Oder wie wär´s mit nem zwei Tonnen schweren Specksteinofen im Handgepäck?

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Geld wechseln?

Beitrag von hullu poro » #1 »4. Mai 2006 07:06

Welche Möglichkeiten des Geldwechselns (in diesem Fall € -> SEK) gibt es in Finnland und weche ist zu empfehlen? Auf der Fähre nach Schweden will ich nicht wechseln, da ist erfahrungsgemäß die Gebühr unverschämt :rolleyes:
Dann gibt es natürlich typische Wechselstuben(e.g. am Bahnhof in Helsinki) oder eben die Bank. Nun frage ich mich....in D muss man bei der Bank ja gar keine Gebühr fürs Wechseln zahlen(solange man in eben jener Bank einen account hat), ist das in Finnland auch so? Und muss man Geld wie in D(zumindest in kleineren Banken) vorbestellen? Dann wird nämlich meine Zeit knapp....
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3195
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Geld wechseln?

Beitrag von Syysmyrsky » #2 »4. Mai 2006 07:14

Von Dänemark weiß ich, daß es überall Geldwechselautomaten gibt, die haben wir immer genutzt. Die paar Gebühren, die dann anfallen, interessieren uns nicht, das ist halt so. Solche Automaten wird es sicherlich auch in Schweden geben. Das Vorbestellen von Geld ist dann sinnvoll, wenn du eine Menge Geld umtauschen willst. Ich weiß ja nicht, was du in Schweden vor hast ;)
Ansonsten: Mit der EC-Karte kannst du doch ganz popelig Geld aus der Wand holen. Das ist immer noch die einfachste Variante :)
Zuletzt geändert von Syysmyrsky am 4. Mai 2006 07:17, insgesamt 1-mal geändert.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Geld wechseln?

Beitrag von hullu poro » #3 »4. Mai 2006 07:27

Ich muss schon mehr umtauschen, da das Hostel cash in SEK bezahlt werden muss. Meine deutsche EC-Karte ist gerade abgelaufen und die neue ist noch nicht hier. Meine Nordea-Karte ist keine EC-Karte, die hilft mir nur in Finnland! Habe ich natürlich gestern erst festgestellt.... :rolleyes: Da ich außerdem nur Aupair bin, interessieren mich die Gebühren doch ganz erheblich!
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3195
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Geld wechseln?

Beitrag von Syysmyrsky » #4 »4. Mai 2006 07:32

Oh, die Herberge nimmt nur SEK? Vielleicht nehmen sie ja doch EUR mit ein bißchen Verhandlung ;) Es gibt dann wohl nicht mehr viele Möglichkeiten. Am besten mal die Augen offen halten und bei den Banken kucken, welche den günstigsten Umrechnungskurs hat.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Svea
FiFo-Treffen Renner
Beiträge: 1533
Registriert: 23. Mär 2005 10:43
Wohnort: Danmark

Re: Geld wechseln?

Beitrag von Svea » #5 »4. Mai 2006 08:24

Ich hatte mein Geld letztes Jahr immer in einer Bank vor Ort, also in Schweden, umgetauscht. Leider habe ich vergessen, wie hoch die Gebühren waren...ich glaube, es waren im Schnitt 35 SEK (ca. 3,50€).
Eine EC-Karte ist im Allgemeinen (besonders zum Ticketkauf für Züge etc., da man an vielen Automaten nur mit Karte bezahlen kann) sehr wichtig. Da ihr allerdings in Stockholm seid, wird das wohl nicht so ein Problem sein. Zur Not gibt's da nämlich auch einen Schalter und soweit ich weiß, kann man an Nachverkehrsautomaten auch mit Geld bezahlen :) .
Bild

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Geld wechseln?

Beitrag von hullu poro » #6 »4. Mai 2006 08:33

Ich hoffe, dass Sari eine hat :D Züge? Ach iwo, wir haben beide zwei (mehr oder weniger) gesunde Beine! ;)
Ist die Wechselgebühr von der Höhe des zu wechselnden Betrages abhängig?
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Benutzeravatar
saksade
Tango Profi
Beiträge: 606
Registriert: 2. Apr 2005 13:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Geld wechseln?

Beitrag von saksade » #7 »4. Mai 2006 08:33

Ich musste in Stockholm auch ein teures Hotel bar in SEK zahlen. Die hatten nur bar SEK oder Luottokortti akzeptiert. Euro kannten sie nicht ?( Sie rieten mir, mit meiner deutschen EC-Karte Kronen aus der Wand zu holen. So hatte ich auch dann gemacht. Was da an Gebühren berechnet wurde, weiß ich nicht. War aber praktisch. In vielen Restaurants wurde meine EC-Karte nicht genommen, Euros auch nicht. In kleineren Läden konnte man mit Euros zahlen und am Skansen konnte ich den Eintritt sogar mit EC-Karte zahlen.
Elämä on ihmisen parasta aikaa

Benutzeravatar
sunny1011
Passwechsler
Beiträge: 11752
Registriert: 10. Apr 2005 16:01
Wohnort: Wo das Herz zuhause ist

Re: Geld wechseln?

Beitrag von sunny1011 » #8 »4. Mai 2006 09:28

Wenn Du noch in Hki bist, dann http://www.forex.fi/ --> yhteystiedot aufsuchen. Hab gehört, die seien gut und sie nehmen das unverbrauchte Geld wieder zu gleichen Konditionen zurück :)
Aus Finnen von Sinnen [auf Finndeutsch]: "Finnland verhält sich zu der Erde wie das Erde zu der Universum. Weisst du, wir sind ein bisschen weit weg von die Zentrum, und wenn du vorbeifliegst an uns, denkst du, ach, da gibt es doch nur Wasser und Wolken. Deswegen steigt auch wenige aus hier. Macht aber nix, sind ja auch ganz gut allein zurechtgekommen bis jetzt (...) Allerdings lässt sich dieser O-Ton (...) hochmutiger auslegen. (...) dass ihre Heimat der einzige Ort auf Erden ist, an dem sich wahrhaft intelligentes Leben findet (...)

hullu poro
Alter Schwede!
Beiträge: 1239
Registriert: 10. Apr 2005 09:56
Wohnort: Helsinki
Kontaktdaten:

Re: Geld wechseln?

Beitrag von hullu poro » #9 »4. Mai 2006 09:33

ja, die meinte ich ja mit Helsinki am Bahnhof....wahrscheinlich werde ich das dann auch machen...
<span style="color:darkred;">Sometimes I cannot take this place. Sometimes it's my life I can't taste.
Sometimes I cannot feel my face. You'll never see me fall from grace.
Something takes a part of me...
</span>
[img]http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/ ... /event.png[/img]

Antworten

Zurück zu „Einkaufen, Geld und Devisen“