Seite 3 von 7

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 27. Feb 2007 08:45
von Zeratul
wirklich? hm muss ich mal suchen
oder besser die Finger davon lassen?

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 7. Mär 2007 06:56
von sunny1011
Endlich richtiges Lakka, Valio Vanilla mit der braunen Schleife. Der Joghurt ist nicht gut. Nun Vanilla Rahkaherkku Quark mit einer Schicht Lakkafrüchte. Richtiger Quark, sogar zu sehr für meinen Geschmack. Valio widersetzt sich dem Kampf gegen Dicke und packt 5% Fett rein. Die Konsistenz allerdings so, dass man kaum den Löffel umrühren kann. Fazit, doch nicht so toll.

Halt, hergestellt in Estland.

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 7. Mär 2007 08:20
von Zeratul
latosaari schrieb am 27.02.2007 08:36
Also, ich habe letzte Woche Almighurt Walderdbeere gegessen- gibt es bei uns bei Real.

Ist aber immer wieder eine Riesen-Enttäuschung gegen den finnischen metsämansikka-jogurtti - nach dem ich nämlich auch süchtig...
hab das Zeug mal probiert... das schmeckt nach allem, aber nich nach Walderdbeeren

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 28. Apr 2007 10:48
von sunny1011
Die bösen dänischen Arla-Meister haben uns nun das rote Logo auf die guten finnischen Ingman Produkte draufgepappt [img]mad.gif[/img] ;) :D Hoffentlich ändert sich nichts am Geschmack. Die besten finnischen Milchprodukte ohnehin :]

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 4. Mai 2007 19:22
von sunny1011
Wir vermissen immer noch den Lime Valio Joghurt (Vuodenaikamaku) -- gell, hullu? -- aber ich finde der neuer Ersatz kann sich sehen lassen. Die Sorte heisst Mango-Melone, der Joghi ist nicht fettfrei :twisted: sondern 2,5% (also für deutsche Verhältnisse fettreduziert), nicht so schmackhaft, aber ein Vorteil sind ganz klar die Fruchtstückchen Mango, ein bisschen weniger (Honig)Melone. Endlich auch ein Fruchtersatz, denn mit Mangos hat man selten Glück und erwischt meistens überteuerte Früchte die halb-holzig und halb-vergammelt sind. Hier geht man sicher: fazit Bild

Von den fettfreien Valiojoghurts hab ich ebenfalls als ansprechend die Sorte Blutorange gefunden, aber noch nicht probiert, da die fettfreien Joghurts unabhängig von der Sorte wie eingschlafene Füsse schmecken... Aber mal sehen.

Meine Top 5 immer noch:
Ingman puolukka vanilja
Valio Metsämansikka
Valio Cottifrutti Grapefruit
Ingman Mustikka
und dann erst die Vuodenaikamakusorten.

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 7. Mai 2007 09:38
von hullu poro
Ich hab mich jetzt ans Probieren gewagt.
Der neue Vuodenaikamaku Mango-Melone ist zwar besser als sein Vuodenaika-Vorgänger (Honig-Stachelbeere), kommt aber den viiiiiiiiiiieeel geliebten und vermissten Vor-Vorgänger Limette-Zitrone nicht ran :( Trotzdem essbar, für Valio ;)
Dagegen der 0,1% Joghurt Blutorange (ebenfalls Valio) ist...uuuuaarg. Er würde gut schmecken, wenn er nach was schmecken würde... :rolleyes: Netter Geruch, Geschmack wie Plastik. Fazit: :thumbsd:

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 7. Mai 2007 09:53
von sunny1011
hullu poro schrieb am 07.05.2007 10:38
Trotzdem essbar, für Valio ;)
Du bist böööhse :twisted: Wo ist denn die rosarote Brille?

Gut zu wissen, dass man sich den eigeweichte-Pappe-Blutorangen-Parfüm-Joghurt nicht antun soll.

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 7. Mai 2007 09:59
von hullu poro
sunny1011 schrieb am 07.05.2007 10:53
hullu poro schrieb am 07.05.2007 10:38
Trotzdem essbar, für Valio ;)
Du bist böööhse :twisted:
Nö, bin nur während eines unfreiwilligen und langen Deutschlandaufenthalts daran erinnert worden, wie lecker eigentlich Almighurt ist und das Joghurt in der Regel mehr als 2,5% Fett hat :D

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 7. Mai 2007 21:44
von Kathi
Ich finde den Joghurt in Deutschland irgendwie widerlich süß (zumindest den, den ich bisher hatte). Jetzt weiß ich auch, warum ich früher nie Joghurt gegessen habe. Außerdem ist Joghurt in Deutschland auch sauteuer. :(

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 7. Mai 2007 21:57
von sunny1011
Süss? 80 Sauteuer? 80 Ich achte nicht genau drauf, aber Markenjoghurts sind allemal gunstiger als hier Valio, oder? Deutsche Billigjoghurts, die hier auch in Lidl zu haben sind, find ich allerdings sehr bäh (auch wenn da ein oder anderer Markenprodukt steckt). Natürlich ist die Auswahl bei Lidl Fin nicht so gross wie bei dt. Discountern.

Überall wird Zucker reduziert, auch in Deutschland. Und ist es nicht vielmehr Fruchtzucker statt Kristallzucker, wie hier (kann mich nicht mehr erinnern).

Ich mag eh am liebsten Lidl Naturjoghurt selbstgerührt mit Erdbeeren oder Himbeeren mit nur einer Prise Zucker, mehr braucht man nicht :)

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 7. Mai 2007 22:36
von Kathi
Naja, in Finnland hab ich immer die 1 Liter Packungen gekauft. Da kostete (je nach dem wo man war) Ingman teils nur 80 Cent, die teuersten von Valio immer noch weniger als 2 Euro.
In Deutschland gibt es oft noch nicht mal 1 Liter Packungen. Hier kosten die 500 g Gläser oft schon mehr als 1 Euro. Der einzige Joghurt, den ich hier bisher im Liter-Eimerchen gekauft habe, kostete 1,60 (und das war wirklich ne Billig-Marke).

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 8. Mai 2007 07:41
von Hans
Zucker oder Zucker, das ist wohl keine Frage. ja, ich fand's auch grundsätzlich schön, dass es in FIN (na, in ganz Skandinavien wohl) soviele in 1 Liter Pappkartons gibt, deutlich umwelt- und ein bisschen Budgetfreundlicher, leider essen wir nur so wenig Joghurt, dass es sich nie gelohnt hat - aber andere tuns offenbar ... Joghurts in (D), ich erinnere mich gar nimmer, ausser das oft Tierabfälle (Gelatine) drin sind ... aber ausser Landliebe kommt mir eh nix auf den Tisch. Und hier gibts viele lokale Joghurts, da steht erst gar nicht drauf, was drin ist. :)

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 8. Mai 2007 07:51
von hullu poro
Für mich lohnen sich die 1l-Packete schon, vor allem wenn es Naturjoghurt oder A-jogurtti Vilja ist :)) 8)
In Deutschland ess ich viel Almigurt(Stracciatella!), Müller(Knusper) und dann mal dies und das (Landliebe Pudding, aber das ist ja kein Joghurt ;) ). Zu süß finde ich nur einige Fruchtjoghurts.
Zu den Prisen kann man glaube ich sagen, dass sich das nicht allzu viel unterscheidet. der Becher Almigurt ist billiger als der Becher Valio, allerdings wie Kathi schon sagte sind die Gläser immer sauteuer in Dtl.

@Hans: isst du die Jogurts???? Also die ohne Inhaltsangabe??? 80 Ich würd ohne Joghurt sterben :P

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 8. Mai 2007 08:02
von Hans
Ich ess die Joghurts hier schon, ja, die sehen für mich eher Gelatinefrei aus, und sonst kann ja nix passieren. Die sind allerdings nicht so sehr lecker (wenn auch "einfach lecker"), so dass ich nicht so viel(e) davon ess, ich brauch nicht zwingend Joghurt, wenns nicht ganz leckere sind. Naturjoghis gibts hier auch einige lokale, die sind teils dünn, teils stichfest und die kann man natuerlich prima mit dem umfassenden lokalen Fruchtangebot verfeinern, ja :) (hab nur noch keine richtigen Schlangengurken für zaziki gefunden, mal gut, dasses hier kein Veggiegyros gibt ;) )

Ansonsten wüsst ich nicht, ANSTATT was ich Joghurt essen würde, so kommt er meist zusätzlich ins Spiel, und drum ess ich wohl nur 1 - 2 kleine Becher die Woche, wenn überhaupt. Müsli & Flakes und sowas ess ich immer mit Milch, manche nehmen ja auch dafür Joghurt, hyi, nix fuer mich :)

Re: Finnisch-Joghurt

Verfasst: 8. Mai 2007 08:08
von Kathi
In Finnland habe ich zweimal am Tag ein Schüsselchen Joghurt gegessen. Hier teils nur jeden zweiten Tag. Er schmeckt mir einfach nicht (was finden die deutschen nur an Pfirsich-Maracuja? oder Erdbeere, obwohl, das geht ja noch grade so).
Meine Lieblingssorten waren immer Ingman Blaubeere (natürlich mit Fett ;) ), Banane und Waldbeeren. Von Valio mochte ich sogar Erdbeer (nicht so süß ;) ).