Seite 9 von 9

Re: Elch

Verfasst: 8. Nov 2011 19:37
von Finnlady

Re: Elch

Verfasst: 8. Nov 2011 22:08
von Sapmi
Das Video mit dem Rentier, das die Dumpfbacken als Elch verkaufen wollen, hatte ich schon vor ein paar Tagen gesehen.
Unglaublich, dass die diese Peinlichkeit immer noch so im Netz stehen lassen. :roll:
Das Ren ist natürlich trotzdem putzig. :D

Re: Elch

Verfasst: 9. Nov 2011 16:17
von Finnlady
ich wusste gar nicht,dass die auch einfach auf der Straße stehen bleiben trotz der Autos und den Autofahrern die zudem auch noch manchmal wie die irren hupen... :D

BTW: ich habe mir jetzt 2 mega süße Plüschelche gekauft..also hat sie das mit dem " echten Elch streicheln" erstmal erledigt :elch:

Re: Elch

Verfasst: 14. Nov 2011 17:37
von Finnlady

Re: Elch

Verfasst: 14. Nov 2011 17:52
von da.kine
der in der Mitte ist cool :-O

Re: Elch

Verfasst: 14. Nov 2011 17:57
von Finnlady
hehe ja,das ist Slappo,den habe ich von meinem freund zum Geburtstag bekommen..er ist sooooo flauschig :D

link :

http://www.nordicfeeling.de/epages/6141 ... oducts/914

der Shop hat viele super süße Elche..

Re: Elch

Verfasst: 15. Nov 2011 12:24
von Sapmi
:D Wie heißen denn die anderen?

Wir haben übrigens auch einen Plüschtier-Thread: http://www.finnland-forum.de/viewtopic. ... BCschtiere

Re: Elch

Verfasst: 15. Nov 2011 12:50
von Finnlady
hm die haben keine namen..heute kam auch schon wieder ein neuer dazu..zusammen heißen sie einfach " Familie Elch ".. :D

ah ,hab ich gar nicht gesehen danke :)

Re: Elch

Verfasst: 16. Okt 2020 12:56
von André
Habe dieses Jahr das erste Mal Elche ohne Zaun oder Windschutzscheibe dazwischen gesehen. Zwei in der Kaldoaivi, zwei in den Muotkatunturis. Ihr Verhalten hat mich dann doch überrascht. Der erste Elch war ein Weibchen auf ungefähr 200 Meter Entfernung. Zwischen uns war ein Birkenwäldchen. Als sie mich bemerkt hat, ist sie über einen Sumpf geflohen. Der zweite war ein junger Bulle auf etwa 20 Meter. Wir waren beide überrascht. Aber er hat mir keine Zeit zum Erschrecken gegeben, weil er sich umgehend aufbäumte, um 180° herumwarf und panisch davongaloppierte. In den Muotkatunturis habe ich zwei Bullen auf einmal getroffen. Der jüngere ist davongaloppiert wie sein Vorgänger. Der zweite war ein alter Bulle, der sich zumindest die Zeit genommen hat mich anzusehen. Erst als ich einen Schritt auf ihn zugemacht habe, ist er gravitätisch davongetrabt. Ich bin erstaunt, dass sich diese großen, schweren Tiere so bereitwillig in die Opferrolle begeben, dass man nicht mal die Zeit hat selber unsicher zu werden. Jeder Vogel verteidigt sein Nest mutiger als ein Elch seinen Standort. Hatte den Eindruck, dass die Tiere meinten der Leibhaftige sei aus dem Sumpf hervorgekrochen. Natürlich möchte ich nach vier Tiersichtungen solche Begegnungen nicht verharmlosen, aber wollte es doch mal hier schreiben, wenn sich jemand fragen sollte was er machen soll, wenn er einem Elch begegnet.