Sprache erlernen

Du beabsichtigst Deutschland den Rücken zu kehren und willst lieber in Finnland die Mücken zählen? Das will gut bedacht und vorbereitet sein! Hier kommen auch im "Exil" lebende Deutsche, Schweizer und Österreicher zu Wort.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Melaniebeate
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 8. Jan 2019 17:44

Sprache erlernen

Beitrag von Melaniebeate » #1 »8. Jan 2019 17:53

Hi mein Mann und ich haben vor nach Finnland auszuwandern. Wir müssen zwar noch schauen ob wir in unserem Beruf bleiben können, aber wir brauchen auch die Sprache, nun gibt es viele Sprachschulen per online, hat jemand Erfahrung oder wie habt ihr euch die Sprache angeeignet? Vielen lieben Dank

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 304
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Sprache erlernen

Beitrag von André » #2 »9. Jan 2019 12:59

Ich habe zwei Online-Sprachschulen ausprobiert und fand beide gut zum Vokabellernen. Sprachenlernen24 tritt immer ein wenig unseriös auf, die Optik und das Programm sind aus dem letzten Jahrzehnt. Meiner Meinung nach hat es aber ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Man kann sehr viele Vokabel mit dem Programm lernen. Es gibt allerdings auch eine gewisse Fehlerquote, die vom Anbieter nicht überarbeitet wird. Die zweite Sprachschule ist von einem finnischen Anbieter, nämlich WordDive. Es ist optisch interessanter und animierender gestaltet, enthält aber weniger Vokabel.

Generell würde ich nicht dazu anraten eine Sprache nur über Onlineschulen zu erlernen. Gerade fürs Finnische ist die Grammatik sehr wichtig, die man nur sehr bedingt im Internet erlernen kann (es gibt in diesen Programmen zu wenige grammatische Übungen). Dagegen empfehle ich Euch einen VHS-Sprachkurs zu belegen. In der Gruppe zu lernen steigt die Motivation deutlich. Außerdem gerät hier die Grammatik viel stärker in den Fokus, auch über die Begleitliteratur die meist mehr Grammatikübungen enthält. Online-Trainer würde ich nur empfehlen um sich am Anfang schneller ein Vokabelgrundwissen aufzubauen.

Melaniebeate
Landkartengucker
Beiträge: 2
Registriert: 8. Jan 2019 17:44

Re: Sprache erlernen

Beitrag von Melaniebeate » #3 »9. Jan 2019 13:51

Vielen Dank, leider gibt hier bei uns kein vhs Kurs, wir müssen leider alleine lernen

Benutzeravatar
André
Moltebeeren Tester
Beiträge: 304
Registriert: 1. Mai 2015 20:51
Kontaktdaten:

Re: Sprache erlernen

Beitrag von André » #4 »9. Jan 2019 14:00

Ok, dann besorgt Euch aber lieber noch Bücher dazu. Ich empfehle Euch für den Start die "Yksi Kaksi Kolme" Bücher. Da wird die Grammatik gut erklärt und es gibt viele Übungen dazu. Sie sind auch für Selbstlerner verhältnismäßig gut geeignet.

Benutzeravatar
Syysmyrsky
Kela Überlebender
Beiträge: 3160
Registriert: 27. Nov 2005 16:40
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Sprache erlernen

Beitrag von Syysmyrsky » #5 »9. Jan 2019 20:04

Für die Grammatik durchaus empfehlenswert:

Eva Buchholz - Grammatik der finnischen Sprache
https://www.buchhandel.de/buch/Grammati ... 3934106406

Fred Karlsson - Finnische Grammatik
https://www.buchhandel.de/buch/Finnisch ... 3875483819

Ich habe die Links der "buchhandel.de"-Seite angegeben (Listenpreis). Sicher wirst du bei ausdauernder Netzforschung diese Bücher auch gebraucht auf den dazu üblichen Plattformen finden.
Hinter einem denglisch-babylonischen Sprachgewirr kann man sich wunderbar verstecken, Wissenslücken vertuschen und Kompetenz vorgaukeln.

Benutzeravatar
Sapmi
Passwechsler
Beiträge: 10598
Registriert: 29. Mär 2005 15:38
Wohnort: Falsche Klimazone

Re: Sprache erlernen

Beitrag von Sapmi » #6 »10. Jan 2019 11:09

Jep, die Grammatik ist bei jeder Sprache wichtig, aber beim Finnischen von besonders großer Bedeutung.
Das o.g. Buch von Karlsson habe ich auch und kann es als Nachschlagewerk sehr empfehlen.
Mindestens genauso wichtig sind aber eben die Übungen. Für die reine Grammatik reicht das schriftlich, aber natürlich gehört zum Lernen auch das mündliche Üben dazu, sowie das Trainieren des Hörverständnisses. Letzteres ist dank Internet natürlich gut umsetzbar, man findet ja im Netz so allerhand Audio- und Videomaterial auf Finnisch. Für den anfänglichen Lernprozess würde ich auf jeden Fall auch was mit Audiomaterial empfehlen (sind bei Yksi, Kaksi, Kolme auch CDs dabei?). Aber irgendwann braucht man eben auch die praktische Anwendung mit anderen Menschen, bevorzugt Finnen.
Ich habe selbst vor X Jahren im Selbststudium (damals Langenscheidt mit Cassetten) Finnisch angefangen und nach Lektion 4 beschlossen, doch einen VHS-Kurs zu besuchen. Samisch hingegegen musste ich mir selbst beibringen (mit Büchern und Audiomaterial), denn so einen Kurs gibt es hier ja nicht. Aber ich konnte es dann regelmäßig im Urlaub anwenden, was die Sache sehr beschleunigt hat (+ samische TV-Nachrichten im Netz).
Also nach Möglichkeit öfter mal nach Finnland reisen sollte vor der Auswanderung sowieso erstrebenswert sein. :D
Zusätzlich könnt Ihr vielleicht mal einen Intensiv-Sprachkurs vor Ort mitmachen. Kenne das nur von anderen Leuten aus dem Finnischkurs, die schon mal so 1-2-wöchige Kurse irgendwo in Finnland mitgemacht haben (wohl meist im Sommer).
Viikko maastossa antaa enemmän kuin vuosi arkea

Bild

fudhuk
Landkartengucker
Beiträge: 5
Registriert: 27. Aug 2017 01:10

Re: Sprache erlernen

Beitrag von fudhuk » #7 »16. Aug 2019 06:45

Hei
Ich wohne seit einem halben Jahr in Finnland und habe vorher sicher 5 Jahre an der VHS Finnischkurse belegt. Für die Grammatik, Grundvokabeln, Begrüssung etc. ist der VHS Kurs super. Wir hatten Suomea Suomeksi, welches stark die Grammatik behandelt, dann Hyviin menee, welches eher das gesprochene Finnisch im Fokus hat. Beide Lehrmittel kann ich empfehlen.

Dennoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass das gesprochene Finnisch oft Dialekt oder Abkürzungen benutzt, welche man im Kurs nicht mitbekommt. Auch die neuenglischen Worte, welche finnisiert werden wie zum Beispiel SOME, wird ausgesprochen wie geschrieben... (Social Media), da darfst Du Dich einfach nicht verunsichern lassen.

Vor Ort wirst Du am besten mit Mut und Ausprobieren Deine Kenntnisse anwenden können. Ich habe das Glück, dass ich im Notfall englisch sprechen kann oder das fehlende Wort auf englisch ergänze, dann aber weiter finnisch versuche. Mein Gegenüber respektiert oft meine Bemühungen und spricht weiter finnisch, ausser ich verstehe es überhaupt nicht.

Ich war immer der Überzeugung, man sollte erst auswandern, wenn man auch die Sprache beherrscht. Bei Finnisch musste ich für mich persönlich eine Ausnahme machen, obwohl ich relativ schnell im Sprachelernen bin. Bei Finnisch muss ich mehr Geduld aufbringen, weil mehr Elemente beachtet werden müssen und die Zahlen manchmal schon reichen, um mich auch dem Konzept zu bringen.

Wenn man möchte, gibt es auch in Finnland die Finnischkurse für Immigranten, normale Finnischkurse- auch von Unis angeboten- oder dann direkt vom Arbeitsamt (TE Palvelu) ein Programm, welches Euch bei fehlenden Qualifikationen oder Sprachkenntnissen einen Kurs empfehlen würde.

Viel Erfolg und viele finnische Medien nutzen. Es gibt TV-Sender wie Yle, Nelonen etc. oder den Radiosender Suomipop via Internet, welcher ausschliesslich finnische Interpreten spielt. Natürlich gibt es noch viele andere Anbieter.

Liebe Grüsse aus dem spätsommerlichen Finnland!

Antworten

Zurück zu „Forum für Auswanderer und Auswanderungswillige“