Verschärfung der Gesetze für Outdoor-Toiletten (Plumpsklo)

Du beabsichtigst Deutschland den Rücken zu kehren und willst lieber in Finnland die Mücken zählen? Das will gut bedacht und vorbereitet sein! Hier kommen auch im "Exil" lebende Deutsche, Schweizer und Österreicher zu Wort.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
holly
Landkartengucker
Beiträge: 21
Registriert: 20. Sep 2010 08:42
Wohnort: Wehrbleck
Kontaktdaten:

Verschärfung der Gesetze für Outdoor-Toiletten (Plumpsklo)

Beitrag von holly » 14. Sep 2016 09:39

Moin...............
Hat da jemand etwas gehört oder kann sich zu dem Thema äußern?
Mir ist nur aufgefallen, das in der letzten Zeit vermehrt Mökki verkauft werden, die überwiegend in der Wildnis Lapplands liegen.
Vielleicht müssen die Hütten nachgerüstet werden mit einem 3-Kammersystem oder es wird abgefahren.
Und viele Besitzer verkaufen aus dem Grund oder können es sich nicht leisten in finanzieller Hinsicht.

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2120
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Verschärfung der Gesetze für Outdoor-Toiletten (Plumpskl

Beitrag von Tenhola » 14. Sep 2016 10:41

Da vermehrt Hütten in der Wildnis von Lappland verkauft werden, ist mir nicht aufgefallen. Man muss natürlich auch unterscheiden zwischen einem normal zugänglichen Mökki (fahrbarem Weg) und wirklichem Erämökki, welches nur zu Fuß erreichbar ist.
Grundsätzlich stehen in Finnland sehr viele ältere Mökki zum Verkauf. Dies hat vor allem mit dem Wechsel der Generationen zu tun. Das Freizeitverhalten von den jüngeren Leuten hat sich sehr verändert. Es mag für Ausländer exotisch sein die Ferien in einem Mökki ohne Komfort wie Strom, Wasser und Innentoilette zu verbringen aber die jüngere Generation in Finnland will das meistens nicht mehr. Wo soll man denn das Handy oder Tablet laden, wenn kein Strom vorhanden ist.
Nun zum Problem der Entsorgung von WC und Abwasser. Seit 2004 besteht ein neues Abwassergesetz. Die Einführung wurde aber immer wieder verschoben und das neueste Datum ist jetzt 2018. Dies beruht vor allem darauf, dass die Technik für die Abwasserreinigung bei den klimatischen Bedingungen in Finnland nicht immer einwandfrei funktioniert.
Die von Dir angesprochenen Hütten in der Wildnis sind sowieso meistens ohne fließendes Wasser. Die alten WC mit einem Loch in der Erde werden heute meistens mit einer Trockentoilette ersetzt, auf dem Prinzip der Kompostierung (zB. Biiolan). Wenn Strom vorhanden sein sollte, kann auch eine Trockentoilette mit Verbrennung verwendet werden.

Antworten

Zurück zu „Forum für Auswanderer und Auswanderungswillige“