Postpakete gibt es alternativen zu Posti

Du beabsichtigst Deutschland den Rücken zu kehren und willst lieber in Finnland die Mücken zählen? Das will gut bedacht und vorbereitet sein! Hier kommen auch im "Exil" lebende Deutsche, Schweizer und Österreicher zu Wort.

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
nemo88
Landkartengucker
Beiträge: 6
Registriert: 5. Nov 2012 00:22

Postpakete gibt es alternativen zu Posti

Beitrag von nemo88 » 10. Feb 2016 14:28

Liebe Forum Mitglieder,

ich lebe hier in Finnland nun seit mehreren Monaten. Ich habe vieles gelernt aber ganz so steig ich bei einigen Dingen noch nicht durch. Gerade wenn es um die finnische Post geht sind da einige Besonderheiten. Ich wollte jetzt ein Paket nach Deutschland schicken und habe einen kleinen SCHOCK bekommen. Nehmen wir einen Maxi Brief mit 2kg, Deutschland nach Finnland 17€ und bei Posti von Finnland nach Deutschland stolze 37€ (ok 31 in 2nd Priority)

das ganze erscheint mir dann doch etwas viel. Gibt es eine Möglichkeit Großbriefe oder kleinere Pakete günstiger zu versenden. DHL hab ich mal geschaut das war auch so teuer.

Vielleicht kann man auch in dem Post die aktuellen Alternativen sammeln, ist sicher für so einige Interessant.

Ich freue mich auf eure Hilfe.

Julian

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 302
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Postpakete gibt es alternativen zu Posti

Beitrag von flaskx » 10. Feb 2016 21:34

http://www.posti.fi/henkiloasiakkaat/po ... index.html

Ich komme auf einen anderen Betrag bei Posti bei max . 2 kg. Aber stimmt denn der Link oben von mir zur Preisberechnung?

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1421
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Postpakete gibt es alternativen zu Posti

Beitrag von Peter » 17. Feb 2016 18:42

Bedenke, dass die Briefpost gegenüber der Paketpost teuer ist, jedenfalls in Deutschland. So kostet der Großbrief international bis 500gr. 3,70 €, der Maxibrief bis 1000gr. 7,00 €, bis 2000gr. 17,00 €. ein Päckchen bis 2kg hingegen kostet nur halb so viel, nämlich 8,79 Euro. Der Vorteil der Briefpost ist, dass sie schneller befördert wird.
Wenn ich mir die Portogebühren der finnischen Post anschaue, wird auch mir schwindlig (http://www.posti.fi/private/pricesandinstructions/). Ein 2-kg-Paket nach Deutschland kostet 21,80 €. das ist ja inflationär! Da könnte man meinen, dass der Postangestellte den Brief oder das Paket persönlich zum Empfänger nach Deutschland bringt. :shock:
Wenn diese Preise auch Onlineshops zahlen müssen bzw. die hohen Paketgebühren auf den Kunden abgewälzt werden könnte ich mir vorstellen, dass es für Finnen günstiger ist, in Deutschland, z.b. bei Amazon zu bestellen.

Benutzeravatar
flaskx
Moltebeeren Tester
Beiträge: 302
Registriert: 30. Mai 2010 09:24

Re: Postpakete gibt es alternativen zu Posti

Beitrag von flaskx » 18. Feb 2016 11:53

Ich habe eben per Fedex ein Paket von Deutschland nach Finnland Savonlinna versenden lassen.
10,5 kg für 14,60 Euro Netto. DHL möchte dafür 36,00 Euro haben.

Benutzeravatar
Peter
Admin
Beiträge: 1421
Registriert: 20. Mär 2005 13:20
Wohnort: 53.129026,8.093866

Re: Postpakete gibt es alternativen zu Posti

Beitrag von Peter » 18. Feb 2016 14:16

Ich habe gerade mal nachgeschaut: Bestellt sich ein Finne bei Amazon in Deutschland beispielsweise einen Flachbildfernseher (42 Zoll) mit einem Bruttogewicht von 13 kg fallen für Transportkosten 5,- Euro plus 2,50 Euro pro kg an. Das macht zusammen 37,50 Euro. Das kann sich also durchaus lohnen. Bei einem Konzertflügel aber dann wohl eher nicht. :lol:

Für Pakete von Deutschland nach Finnland ist auch Hermes interessant:
https://www.myhermes.de/wps/portal/pake ... nden/paket
(unter 1. Finnland einstellen)

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2120
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Postpakete gibt es alternativen zu Posti

Beitrag von Tenhola » 23. Feb 2016 15:15

Ein Deutscher hat eine eigene Ein-Mann Transport Firma in Deutschland und er pendelt zwischen Deutschland und Finnland hin und her.
Man findet den Mann in Facebook unter Daniels Transport Service oder kann ihn direkt per Email mrsaksa@gmail.com anschreiben.

Antworten

Zurück zu „Forum für Auswanderer und Auswanderungswillige“