Auswandern nach Finnland

Alles Interessante über das Land und die Menschen die dort leben (Geschichte, Politik, Gesellschaft und Gesundheit).

Moderatoren: Peter, Sapmi

Antworten
Sveny
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 23. Jul 2012 11:42

Auswandern nach Finnland

Beitrag von Sveny » 23. Jul 2012 11:48

Hallo ihr lieben

ich habe vor nächstes jahr nach Finnland auszuwandern. ich habe dort einen freund, und wollte mal fragen was ich beachten muss und was ich alles beantragen muss !

würde mich freuen von euch zu hören

Lg Sven

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Auswandern nach Finnland

Beitrag von Tenhola » 23. Jul 2012 15:00

Wenn Du keine finnische familiäre Bindung bzw. anerkannte Beziehung hast, musst Du die normalen Bedingungen zum Einwandern erfüllen. Das heisst, dass Du den Nachweis erbringen musst, dass Du für den Lebensunterhalt selbst aufkommen kannst.

Auswanderer
Senatsplatzknipser
Beiträge: 60
Registriert: 17. Feb 2012 08:04

Re: Auswandern nach Finnland

Beitrag von Auswanderer » 2. Aug 2012 20:24

Es gilt beim Auswandern nach Finnland, abgesehen von familiären Bindungen, die nachgewiesen werden müsen bei der lokalen Polizei, EU-Recht.

MfG

Auswanderer

Valtikka
Landkartengucker
Beiträge: 26
Registriert: 8. Dez 2016 22:34

Re: Auswandern nach Finnland

Beitrag von Valtikka » 19. Dez 2016 16:16

Hallo Leute,
bin neu hier und sehe, dass das Forum nicht unbedingt aktiv ist...
Aber egal: Hab eine Frage zum Auswandern....
Da es schwierig ist, über Job nach Suomi zu kommen: Kennt jemand eine finnische Partnerbörse?
Danke im Voraus!

sveitsilainen
Landkartengucker
Beiträge: 1
Registriert: 19. Dez 2016 22:12
Wohnort: CH-Meilen, zürichsee

Re: Auswandern nach Finnland

Beitrag von sveitsilainen » 19. Dez 2016 22:46

Tenhola hat geschrieben:Wenn Du keine finnische familiäre Bindung bzw. anerkannte Beziehung hast, musst Du die normalen Bedingungen zum Einwandern erfüllen. Das heisst, dass Du den Nachweis erbringen musst, dass Du für den Lebensunterhalt selbst aufkommen kannst.
hallo tenhola, hallo zusammen
du scheinst dich ja auszukennen. ich möchte auch so bald wie möglch nach finnland auswandern. meine frau war finnin, sie ist leider gestorben.58(krebs)
wenn ich dich richtig verstehe ist es einfacher in finnland einzuwandern wenn man eine familiäre beziehung hat ? oder spielt das keine rolle in meinem fall`?
der nachweis für den lebensunterhalt wäre kein problem. ich bin halt schweizer. und nicht eu bürger...
vielleicht kannst du mir weiterhelfen, oder sonst eine info an wen ich mich wenden könnte.
fliege morgen nach tampere...schaue dann wieder rein, wenn ich internet habe ;-)
tv sveitsilainen fritz

Benutzeravatar
Tenhola
Kela Überlebender
Beiträge: 2176
Registriert: 2. Sep 2007 14:58
Wohnort: 13100 Finnland

Re: Auswandern nach Finnland

Beitrag von Tenhola » 20. Dez 2016 11:12

Als Schweizer hast Du keine Probleme, da die Schweiz mit der EU die bilateralen Verträge abgeschlossen hat.
Durch das Freizügigkeitsabkommen erhalten Staatsangehörige der Schweiz und der EU das Recht, Arbeitsplatz und Wohnsitz innerhalb der Staatsgebiete der Vertragsparteien frei zu wählen. Voraussetzung für die Nutzung dieses Rechts ist, dass sie über einen gültigen Arbeitsvertrag verfügen,[11] selbstständig erwerbend[12] sind oder – bei Nichterwerbstätigen – über ausreichende finanzielle Mittel verfügen.[13] Ferner erlaubt das Abkommen die Einreise und Aufenthalt auch ohne finanzielle Mittel für bis zu sechs Monate, um sich eine Arbeitsstelle zu suchen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Infos zu Land und Leuten“